Videokonferenz: DFNconf (Pexip)

Die FernUniversität ist Mitglied im Deutschen Forschungs Netzwerk (DFN) und kann somit u.a. den Dienst DFNconf nutzen. Mitarbeiter der FernUniversität können somit über das Portal myDNFconf Videokonferenzen als Veranstalter zur Verfügung stellen, müssen sich dafür aber im 1. Schritt einmalig für den Dienst registrieren!

Um den aktuell großen Bedarf an Lizenzen für Veranstaltungen in Adobe Connect abzufedern, kann optional die Nutzung von Pexip über den DFN (Verein zur Förderung eines deutschen Forschungsnetzes e.V.) als Ausweichmöglichkeit verwendet werden. Da an den Wochentagen tagsüber auch die DFN-Server stark ausgelastet sind, wird diese Ausweichmöglichkeit ausschließlich für Veranstaltungen am Wochenende oder in den Abendstunden nach 18 Uhr empfohlen.


Registierung für den Dienst DFNconf

Virtuellen Meetingraum erstellen & Konferenzteilnehmer einladen

Kurze Einführung zur Nutzung des virtuellen Meetingraumes im Browser

Zuletzt geändert am 27. April 2020 um 16:11