Skype: Unterschied zwischen den Versionen

Aus socialmedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
'''''Text wird noch überarbeitet, ist nicht mehr komplett aktuell!'''''
+
Mit Skype können Sie mit anderen Nutzern chatten, per Videoübertragung mit anderen telefonieren oder sogar ins Festnetz und aufs Handy anrufen. Es kann auf dem Smartphone, mit Dektop, Tablet, Web, Alexa und Xbox genutzt werden. Skype wurde 2003 gegründet und ist seit 2011 ein Geschäftsbereich der Microsoft Corp.
 
+
Bei Skype handelt es sich um einen der beliebtesten Voice over IP (VoIP)-Dienste, der darüber hinaus auch Instant Messaging, Dateiaustausch und einiges mehr ermöglicht. 2011 wurde das, in Luxemburg gegründete Unternehmen, von Microsoft übernommen.
+
  
 
== Funktionen ==
 
== Funktionen ==
Mit Skype sind Sprach- sowie Videoanrufe zu einzelnen Personen sowie zu Gruppen (Sprachanrufe mit bis zu 25 Personen, Videoanrufe mit bis zu 10 Personen [eine Person muss allerdings Premiumkunde sein!]) möglich. Über die Bildschirmfreigabe lassen sich die Bildschirme einzelner Personen anzeigen und so z.B. Dokumente besprechen.
+
* '''Audio- und HD-Videoanrufe''': Audio und HD-Video in privaten oder Gruppenanrufen – mit Emoticons, Livetext und Fotos in Anrufen
  
Über zusätzliches Guthaben lässt sich Skype dazu nutzen, günstig auf Festnetz- sowie mobile Nummern - auch im Ausland - anzurufen.
+
* '''Intelligentes Messaging''': Antworten mit einem Emoji auf Nachrichten,  @Erwähnungen, um die Aufmerksamkeit der Person zu wecken
  
Skype lässt sich ebenfalls als Instant Messanger nutzen, um schnell Nachrichten mit einer oder mehreren anderen Personen zu teilen. Diese Option lässt sich auch ergänzend bei Anrufen einsetzen, um z.B. Links zu interessanten Webseiten parallel zur mündlichen Erläuterung zu verteilen.
+
* '''Bildschirmübertragung''': Mit der Bildschirmübertragung während eines Anrufs Präsentationen, Urlaubsfotos und mehr vom Bildschirm teilen
  
Dateien können über Skype verschickt und damit ausgetauscht werden. Es wird jedoch empfohlen, insbesondere hier die [http://www.skype.com/de/legal/tou/ Nutzungsbedingungen] von Skype im Blick zu behalten, da man Skype jegliche Rechte zur Weiterverwendung einräumt.
+
* '''Anrufaufzeichnung und Liveuntertitel''': Skype-Anrufe aufzeichnen, gesprochene Live-Untertitel mitlesen
  
Apps für verschiedene Betriebssystem ermöglichen die Nutzung von Skype auch von mobilen Endgeräten aus.
+
* '''Telefonieren''': zu günstigen Auslandstarifen auf dem Mobiltelefon oder im Festnetz anrufen
  
Weitere Funktionen können [http://www.skype.com/de/features/ hier] nachgelesen werden.
+
* '''Private Unterhaltungen''': End-to-End-Verschlüsselung nach Branchenstandard
  
 
== Nutzen für das Fernstudium ==
 
== Nutzen für das Fernstudium ==

Version vom 23. September 2021, 10:43 Uhr

Mit Skype können Sie mit anderen Nutzern chatten, per Videoübertragung mit anderen telefonieren oder sogar ins Festnetz und aufs Handy anrufen. Es kann auf dem Smartphone, mit Dektop, Tablet, Web, Alexa und Xbox genutzt werden. Skype wurde 2003 gegründet und ist seit 2011 ein Geschäftsbereich der Microsoft Corp.

Funktionen

  • Audio- und HD-Videoanrufe: Audio und HD-Video in privaten oder Gruppenanrufen – mit Emoticons, Livetext und Fotos in Anrufen
  • Intelligentes Messaging: Antworten mit einem Emoji auf Nachrichten, @Erwähnungen, um die Aufmerksamkeit der Person zu wecken
  • Bildschirmübertragung: Mit der Bildschirmübertragung während eines Anrufs Präsentationen, Urlaubsfotos und mehr vom Bildschirm teilen
  • Anrufaufzeichnung und Liveuntertitel: Skype-Anrufe aufzeichnen, gesprochene Live-Untertitel mitlesen
  • Telefonieren: zu günstigen Auslandstarifen auf dem Mobiltelefon oder im Festnetz anrufen
  • Private Unterhaltungen: End-to-End-Verschlüsselung nach Branchenstandard

Nutzen für das Fernstudium

Da mittlerweile viele Fernstudierende über ein Skype-Konto verfügen, ist Skype eine der einfachsten Möglichkeiten, um schnell miteinander ins Gespräch zu kommen. Skype ermöglicht die synchrone Diskussion oder das gegenseitige Erklären offener Fragen abseits der Regionalzentren oder des Campus. Über die Kontaktliste kann schnell geschaut werden, wer der anderen Mitlerner/innen gerade online ist und vielleicht spontan Lust und Zeit für einen Gedankenaustausch hat.

Kosten

Die Basisangebote von Skype sind kostenlos. Weitere Premiumfunktionen sind zu folgenden Preisen hinzufügbar:

  • 8,94 EUR/Monat oder
  • 4,01 EUR/Monat bei einem 12-Monats-Abo

Darüber hinaus kann Guthaben erworben werden, welches Anrufe auf Festnetz- und Mobilfunknummern ermöglicht. Je nach Anrufland liegen hierfür unterschiedliche Tarife zu Grunde, die auf dieser Seite eingesehen werden können. Es muss mindestens ein Guthaben von 10 EUR erworben werden.

Kritik

Bei Skype ist insbesondere Vorsicht hinsichtlich der geteilten Inhalte geboten, da hier sämtliche Rechte zur weiteren Verbreitung an Skype abgetreten werden (siehe Skype-Nutzungsbedingungen). Experten konnten nachweisen, dass Skype bzw. Microsoft den Inhalt sämtlicher verschickter Nachrichten automatisiert analysiert.

Darüber hinaus setzt Skype eine Technologie ein, die für den einzelnen Rechner sehr rechenintensiv ist und Auswirkungen auf die Ausführung anderer Programme haben kann.

Weblinks

Offizielle Website