OneDrive

Aus socialmedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Funktionen

OneDrive ist ein Onlinespeicher der Firma Microsoft. Der Zugriff erfolgt über verschiedene Wege. Zum einen über einen Browser, über die Einbindung in das Betriebssystem oder über Apps.

Nutzen für das Fernstudium

Ein Onlinespeicher bietet für die Studierenden die Möglichkeit, die eigenen Dateien physikalisch vom eigenen PC getrennt aufzubewahren und zu bearbeiten.

Kritik

Für die Nutzung ist die Einrichtung eines Microsoft-Kontos erforderlich. Die Daten sind in einer Cloud gespeichert. Hier muss jeder und jede für sich selbst das Thema Datenschutz behandeln. Wir weisen in den Artikeln Boxcrypter und Veracrypt auf die Möglichkeit von Datenverschlüsselung hin.

Im Betriebssystem Windows wird die Einbindung der OneDrive Cloud direkt unterstützt. Für die Nutzung auf dem Mac gibt es eine App. Für das Betriebssystem Linux gibt es keine direkte Unterstützung. In der Linux Community gibt es etliche Hilfestellungen um OneDrive unter Linux einzurichten.

In der kostenlosen Grundversion erhält jeder Nutzende einen Speicherplatz von 15 GB. Wem dieser Speicherplatz nicht ausreicht, muss auf ein Office365 Abo Modell upgraden und erhält somit 1TB Speicherplatz. Für die Studierenden der FernUni gibt es eine kostengünstige Version von Office365. Auf der Seite des ZMI wird beschrieben, wie die Bestellung abläuft.

Weblinks

Zugang über Browser

App für iOS-Geräte

App für Android-Geräte