Boxcrypter

Aus socialmedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt ein simples Mantra in der Welt der IT-Sicherheit, und das lautet: Leute, verschlüsselt Eure Daten! Denn wer seine Daten verschlüsselt, der macht Kriminellen und schnüffelnden Behörden das Leben schwer. Verschlüsselte Daten zu entschlüsseln ist mit deutlichem Aufwand verbunden. Generell. Und je besser der Schlüssel, desto höhrer der Aufwand. Vor allem wer seine Daten in der Cloud speichert, sollte auf Verschlüsselung zurückgreifen. Wer nun schimpft: „Zu kompliziert!“, der kennt Boxcryptor nicht. Mit dieser für Privatleute kostenlos nutzbaren Software ist es wirklich kinderleicht, Daten zu verschlüsseln.

Funktionen

Wie das Alles funktioniert? Es ist kinderleicht. Man entscheidet sich, Boxcryptor auf seinem Betriebssystem zu installieren, wählt ein sehr schwer zu knackendes Passwort aus. Boxcryptor erkennt eine bestehende Dropbox-Installation und schlägt vor, den eigenen Ordner dort als Unterverzeichnis anzulegen. Nun lässt man das System arbeiten, es verschlüsselt die in der Cloud abgelegten Daten VorOrt und lädt sie dann verschlüsselt wieder hoch.

Betriebssysteme

Boxcryptor ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar.

Nutzen für das Fernstudium

Jetzt sagen sich bestimmt Einige, sie hätten keine wichtigen Daten in der Cloud. Dazu nur ein Hinweis am Rande, eine Cloud lebt von der Nutzung, bedeutet: sie füllt sich mit der Zeit und früher oder später kommen auch wichtige Daten in die Cloud. Andere werden denken, ich habe nichts zu verheimlichen, lass die Behörden doch mitlesen. Wirklich?

Leute, verschlüsselt Eure Daten, die Ihr in die Cloud legt, nicht nur Behörden lesen mit, Hacker kommen an eure Daten, wie der große Zwischenfall 2016 bei Dropbox gezeigt hat, Hacker lesen eure Daten mit und dies sollte mit Sicherheit nicht passieren.

Kosten

Boxcryptor gibt es in einer kostenlosen Variante und einer bezahl Variante. Die kostenlose Variante beinhaltet, die Verschlüsselung einer Cloud und eine Installation auf zwei Rechnern. Wenn Ihr mehr als eine Cloud nutzt oder auch auf eure Daten mit portablen Geräten (iOS oder Android) zugreifen wollt/müsst, habt Ihr die Option auf die Bezahlversion zurück zugreifen.

Empfehlung: probiert Boxcryptor mit einer Cloud eurer Wahl aus und seht selber wie leicht und unkompliziert die Nutzung des Tools ist, womit Ihr etwas mehr Sicherheit und Privatsphäre über Eure Daten erhaltet.

Fazit

Boxcryptor ist ein einfach zu bedienendes Programm, mit dem selbst Einsteiger keine Schwierigkeiten haben dürften, ihre Daten sicher zu verschlüsseln. Auf diese Weise lassen sich Cloud-Angebote wie Dropbox mit deutlich weniger Bedenken nutzen.

Weblinks

Offizielle Webseite von Boxcryptor