Videostreaming/Veranstaltungsaufzeichnung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus lehrepraktisch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 25: Zeile 25:
  
 
[[Kategorie:Erstellung_von_Inhalten]]
 
[[Kategorie:Erstellung_von_Inhalten]]
 +
[[Kategorie:Veranstaltungen]]
 
[[Kategorie:Werkzeuge]]
 
[[Kategorie:Werkzeuge]]

Version vom 4. Mai 2012, 11:24 Uhr

Seit 2002 werden an der FernUniversität Live-Übertragungen von Veranstaltungen ins Internet durchführt.

  • aus dem Video-Studio des ZMI
    • feste technische Ausstattung, kurze Rüstzeiten
    • Buchung über [1] oder Raumbuchung über das Dez.5 mit Angabe der Raumnr. C026 im Kommentarfeld
    • je nach Bestuhlung zwischen 30 und 40 Sitzplätze
  • mit mobilem Equipment des ZMI auch aus den größeren Räumen der FernUniversität möglich
    • Raumbuchung über das Dez.5
    • Technische Absprache per Mail über [2]
    • längere Rüstzeiten berücksichtigen
  • Rückkanal für Fragen und Antworten über

Auf Wunsch entsteht mit geringem Aufwand eine dauerhaft gespeicherte Aufzeichnung. Diese ermöglicht die parallele Wiedergabe von

  • Kamerabild
  • Ton und
  • Folien

Links auf die Aufzeichnungen können zugangsgeschützt in Moodle-Lernumgebungen oder im Kursportal im Virtueller Studienplatz hinterlegt werden.

Weiterführende Informationen

Videostreaming-Server der FernUniversität

Unterstützung

FernUni Tool Guide (Vorschau PNG 80X106px)

Mit dem FernUni Tool Guide erhalten Sie schnell einen Überblick über die FernUni-Lehrtools.
Lesbare Version zum Download (PDF 195KB)


Benötigen Sie weitere Beratung zu diesem Thema?
Die Koordinationsstelle E-Learning und Bildungstechnologien im ZMI ist für Sie da.