Chat

Aus lehrepraktisch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chat oder Instant Messaging ist eine gerade bei (Fern-)Studierenden beliebte Möglichkeit, unkompliziert und schnell ein virtuelles Treffen im Netz zu organisieren. Natürlich können auch Lehrende derartige Termine organisieren.

IRC-Chat der FernUniversität

Dieses Chat-Tool wird schon seit vielen Jahren von der FernUniversität angeboten und im ZMI betrieben.
Es ist sehr einfach zu bedienen und dient auch als Ersatz für den aus Performance-Gründen deaktivierten internen Chat in Moodle (siehe auch Erläuterung im Helpdesk-Wiki).
Klinken Sie sich in das Conference Center des ZMI ein.

Externe Chats

Sicher kennen Sie schon die weitverbreiteten Chat-Tools skype und ICQ oder haben zumindest davon gehört. Auch in Sozialen Netzwerken, allen voran in facebook wird fleißig gechattet. Wenn Sie als Lehrene/r diese Chats nutzen wollen, beachten Sie folgende Fallstricke:

  • Alle Beteiligten müssen einen Account beim entsprechenden Anbieter haben und geben damit ihre Daten preis.
  • Alle Beteiligten sollten mit den Einstellungen für die Privatsphäre vertraut sein, damit ihre Lerngruppe nicht versehentlich öffentlich diskutiert.
  • Die Diskussionen werden in der Regel auf Servern außerhalb Deutschlands, oft sogar außerhalb der EU gespeichert. Die dortigen Datenschutzbestimmungen können sehr viel laxer sein, als hier.