Übung

Aus lehrepraktisch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgabentypen

Aufgaben sollten zu den im Studienbrief genannten Lernzielen und zum Lehrstoff passend erstellt werden. Eine Hilfestellung bietet diese nicht nur auf Klausuren anwendbare Tabelle:

Aufgabentyp Lernziel
Multiple Choice
und Forced Choice
Begriffe wiedererkennen, Konzepte verstehen, Zusammenhänge erkennen, Einstellungen werten (sehr

flexibel)

Hot Spot visuelle Strukturen wiedererkennen, Objekte mental rotieren
Zuordnung Begriffe in Beziehung setzen, Konzepte einander zuordnen, Hierarchien erkennen
Sortierung Prozesse analysieren, historische Entwicklungen reproduzieren
Kurztext Begriffe reproduzieren, mathematische Ergebnisse numerisch angeben, (Jahres)Zahlen reproduzieren
Freitext Problemlösung beschreiben, Standpunkt argumentieren
Lückentext Satzbau verstehen, Begriffe reproduzieren, Wörter vervollständigen (häufiger Gebrauch beim Erlernen von Sprachen)

Quelle: E-Klausuren an Hochschulen, Michael Vogt und Stefan Schneider, Koordinationsstelle Multimedia der Justus Liebig Universität Gießen, 2009

Einsendeaufgaben

Traditionell konnten mit den Studienbriefen Aufgabenhefte versandt werden, einerseits unkorrigiert als Übungsmöglichkeit im Selbststudium andererseits aber auch mit Rücksendung per Post, anschließender Korrektur und Anrechnung als Leistungsnachweis.

Sehr früh wurden geschlossene Aufgabentypen wie beispielsweise Multiple Choice verwendet und für die Auswertung der in den Aufgabenheften enthaltenen OCR-Bögen das Maschinelle Korrektursystem entwickelt. Dieses Verfahren wird nach wie vor zur Auswertung von geschlossenen Aufgabentypen in einer Klausur eingesetzt.

Online-Übungen

Bereits seit längerer Zeit haben die Lehrgebiete die Option, Aufgaben zur Online-Bearbeitung am PC einzusetzen. Dafür können alternativ folgende Anwendungen genutzt werden:

Hinweis: die zur Verfügung stehenden Aufgabentypen sind von Anwendung zu Anwendung unterschiedlich.