Umstellung der VPN-Konfiguration: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(5 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Umstellung der VPN-Konfiguration Ihres Dienst-Geräts erforderlich !
'''Umstellung der VPN-Konfiguration Ihres Dienst-Geräts erforderlich !
'''
'''
Sie nutzen derzeit Ihr Dienstgerät (Notebook-PC) im Home-Office oder auch an ihrem Büro-Arbeitsplatz. Für die VPN-Verbindung wurde Ihnen die „Start-Before-Logon“-Funktionaität eingerichtet, so dass Sie den Zugriff auf Ihre Home- und Gruppenlaufwerke sowie Microsoft-Outlook in vollem Umfang nutzen können. Voraussetzung ist, dass er Aufbau der VPN-Verbindung erfolgt, '''BEVOR''' Sie sich mit Ihrem Benutzernamen In die Windows-Domäne anmelden.
 
Sie nutzen derzeit Ihr Dienstgerät (Notebook-PC) im Home-Office oder auch an ihrem Büro-Arbeitsplatz. Für die VPN-Verbindung wurde Ihnen die „Start-Before-Logon“-Funktionaität eingerichtet, so dass Sie den Zugriff auf Ihre Home- und Gruppenlaufwerke in vollem Umfang nutzen können. Voraussetzung ist, dass er Aufbau der VPN-Verbindung erfolgt, '''BEVOR''' Sie sich mit Ihrem Benutzernamen In die Windows-Domäne anmelden.


Bisher haben Sie jedoch die VPN-Verbindung über unser altes VPN-Gateway („webvpn.fernuni-hagen.de“) genutzt:
Bisher haben Sie jedoch die VPN-Verbindung über unser altes VPN-Gateway („webvpn.fernuni-hagen.de“) genutzt:


[[Datei:Webvpn.fernuni-hagen.jpg]]
[[Datei:Webvpn.fernuni-hagen.jpg]]


Anschließend war die spezielle „SBL-Gruppe im Menü auszuwählen:
Anschließend war die spezielle „SBL-Gruppe im Menü auszuwählen:


[[Datei:SBL-Gruppe auswählen.jpg]]
[[Datei:SBL-Gruppe auswählen.jpg]]


(Start-Before-Login für Domänenbenutzer)
(Start-Before-Login für Domänenbenutzer)


Das alte VPN-Gteway wird jedoch in Kürze abgeschaltet und außer Betrieb genommen. Daher ist nun eine Umstellung Ihrer Verbindung auf unser neues VPN-System erforderlich.
Das alte VPN-Gteway wird jedoch in Kürze abgeschaltet und außer Betrieb genommen. Daher ist nun eine Umstellung Ihrer Verbindung auf unser neues VPN-System erforderlich.


Setzen Sie sich hierzu bitte in der nächsten Zeit mit unserem Endgeräte-Support zur Umkonfiguration Ihres Dienst-Notebooks in Verbindung.
Sie können die Umstellung selbst vornehmen.
Ändern Sie hierzu bitte den Eintrag im AnyConnect-Fenster  wie hier gezeigt auf „'''vpn.fernuni-hagen.de/sbl'''“:


Alternativ können Sie die Umstellung auch selber vornehmen.
Ändern Sie hierzu bitte den Eintrag im AnyConnect-Fenster  wie hier gezeitgt auf „'''vpn.fernuni-hagen.de/sbl'''“:


[[Datei:Vpn sbl 3.gif]]
[[Datei:Vpn sbl 3.gif]]


Anschließend melden Sie sich wie gewohnt mit Benutzername und Kennwort sowie Token-Code an. Die übrige Anmeldung ins Windows sollte danach ganz normal funktionieren, so dass Sie den anschließenden Zugriff auf all Ihre Laufwerke weiterhin in vollem Umfang nutzen können.
Anschließend melden Sie sich wie gewohnt mit Benutzername und Kennwort sowie Token-Code an. Die übrige Anmeldung ins Windows sollte danach ganz normal funktionieren, so dass Sie den anschließenden Zugriff auf all Ihre Laufwerke weiterhin in vollem Umfang nutzen können.
Zeile 27: Zeile 32:
'''''Hinweis zur Aktualisierung der AnyConnect-Software''''':
'''''Hinweis zur Aktualisierung der AnyConnect-Software''''':


Auf dem neuen VPN-System ist auch eine neuere Version des AnyConnect-Client hinterlegt. Sollten Sie zum ersten mal diesen neuen Zugang nutzen, wird auf Ihrem Gerät nach der Anmeldung ein automatischer Update-Vorgang gestartet. Das ist völlig normal und auch beabsichtigt. Abhängig von Ihrer Internetverbindung kann dies durchaus einige Minuten dauern. Je nach Konfiguration Ihres Betriebssystems kann es sein, dass Sie zum Neustart aufgefordert werden. Starten Sie in diesem Fall Ihr Gerät bitte neu, und verbinden sich anschließend erneut mit dem VPN.
''Auf dem neuen VPN-System ist auch eine neuere Version des AnyConnect-Client hinterlegt. Sollten Sie zum ersten mal diesen neuen Zugang nutzen, wird auf Ihrem Gerät nach der Anmeldung ein automatischer Update-Vorgang gestartet. Das ist völlig normal und auch beabsichtigt. Abhängig von Ihrer Internetverbindung kann dies durchaus einige Minuten dauern. Je nach Konfiguration Ihres Betriebssystems kann es sein, dass Sie zum Neustart aufgefordert werden. Starten Sie in diesem Fall Ihr Gerät bitte neu, und verbinden sich anschließend erneut mit dem VPN.''


Sollte Ihnen die Umstellung nach dieser Anleitung nicht gelingen, nutzen Sie bitte vorerst weiter die bisherige Konfiguration und wenden sich an den '''Helpdesk des ZDI''' unter
Sollte Ihnen die Umstellung nach dieser Anleitung nicht gelingen, nutzen Sie bitte vorerst weiter die bisherige Konfiguration und wenden sich an den '''Helpdesk des ZDI''' unter
Zeile 33: Zeile 38:


Der Helpdesk wird mit Ihnen die weiteren Schritte besprechen.
Der Helpdesk wird mit Ihnen die weiteren Schritte besprechen.
[[Kategorie:VPN]]
[[Kategorie:Zugang_FUNet_Internet-Dienste]]

Aktuelle Version vom 4. August 2022, 11:13 Uhr

Umstellung der VPN-Konfiguration Ihres Dienst-Geräts erforderlich !

Sie nutzen derzeit Ihr Dienstgerät (Notebook-PC) im Home-Office oder auch an ihrem Büro-Arbeitsplatz. Für die VPN-Verbindung wurde Ihnen die „Start-Before-Logon“-Funktionaität eingerichtet, so dass Sie den Zugriff auf Ihre Home- und Gruppenlaufwerke in vollem Umfang nutzen können. Voraussetzung ist, dass er Aufbau der VPN-Verbindung erfolgt, BEVOR Sie sich mit Ihrem Benutzernamen In die Windows-Domäne anmelden.

Bisher haben Sie jedoch die VPN-Verbindung über unser altes VPN-Gateway („webvpn.fernuni-hagen.de“) genutzt:


Webvpn.fernuni-hagen.jpg


Anschließend war die spezielle „SBL-Gruppe im Menü auszuwählen:


SBL-Gruppe auswählen.jpg

(Start-Before-Login für Domänenbenutzer)


Das alte VPN-Gteway wird jedoch in Kürze abgeschaltet und außer Betrieb genommen. Daher ist nun eine Umstellung Ihrer Verbindung auf unser neues VPN-System erforderlich.

Sie können die Umstellung selbst vornehmen. Ändern Sie hierzu bitte den Eintrag im AnyConnect-Fenster wie hier gezeigt auf „vpn.fernuni-hagen.de/sbl“:


Vpn sbl 3.gif


Anschließend melden Sie sich wie gewohnt mit Benutzername und Kennwort sowie Token-Code an. Die übrige Anmeldung ins Windows sollte danach ganz normal funktionieren, so dass Sie den anschließenden Zugriff auf all Ihre Laufwerke weiterhin in vollem Umfang nutzen können.


Hinweis zur Aktualisierung der AnyConnect-Software:

Auf dem neuen VPN-System ist auch eine neuere Version des AnyConnect-Client hinterlegt. Sollten Sie zum ersten mal diesen neuen Zugang nutzen, wird auf Ihrem Gerät nach der Anmeldung ein automatischer Update-Vorgang gestartet. Das ist völlig normal und auch beabsichtigt. Abhängig von Ihrer Internetverbindung kann dies durchaus einige Minuten dauern. Je nach Konfiguration Ihres Betriebssystems kann es sein, dass Sie zum Neustart aufgefordert werden. Starten Sie in diesem Fall Ihr Gerät bitte neu, und verbinden sich anschließend erneut mit dem VPN.

Sollte Ihnen die Umstellung nach dieser Anleitung nicht gelingen, nutzen Sie bitte vorerst weiter die bisherige Konfiguration und wenden sich an den Helpdesk des ZDI unter 02331 987-4444 oder per Mail an helpdesk@fernuni-hagen.de

Der Helpdesk wird mit Ihnen die weiteren Schritte besprechen.