Tests: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Allgemein==
 
==Allgemein==
Diese Lernaktivität erlaubt dem Trainer/der Trainerin, Tests mit mehreren Fragen und unterschiedlichen Fragetypen zu entwerfen. Diese Fragen können kategorisiert werden und darüber in mehreren Lernumgebungen oder moodle-weit genutzt werden. Tests können in mehreren Versuchen durchlaufen werden. Jeder Versuch wird automatisch bewertet. Je nach Aufbau des Tests werden entweder ein Feedback gegeben oder die korrekten Antworten angezeigt. Ferner ist die Bewertung mit einem Punkteschema möglich.
+
Diese Lernaktivität erlaubt dem Betreuer/der Betreuerin Tests mit mehreren Fragen und unterschiedlichen Fragetypen zu entwerfen. Die Fragen können kategorisiert werden und in einer Fragensammlung abgelegt werden. Dadurch können Sie in derselben Lernumgebung in weiteren Tests verwendet werden.
  
Das Einrichten von Tests geschieht in mehreren, komplexen Arbeitsschritten.<br>
+
Das Einrichten von Tests geschieht in mehreren komplexen Arbeitsschritten.<br>
Beschreibung in der Dokumentation zu dieser Lernaktivität: [https://docs.moodle.org/28/de/Test]<br>
+
Beschreibung in der Moodle-Dokumentation zu dieser Lernaktivität finden Sie [https://docs.moodle.org/32/de/Test hier].
Mögliche Fragetypen unter 1.4 in diesem Dokument [https://docs.moodle.org/28/de/Test_erstellen].
+
  
'''Wichtig:''' Bei Tests mit langer Bearbeitungszeit besteht die Gefahr der Zeitüberschreitung. Damit ist die Zeitspanne gemeint, die die Studierenden am Server inaktiv sein dürfen, bevor sie aus Moodle automatisch abgemeldet werden.  
+
==Test-Administration==
 +
Die Einstellungen in der Test-Administration haben Einfluss auf die anschließend zu erstellenden Fragen. Je nach ausgewähltem Frageverhalten und Berichtsoptionen werden Feedbacks, Hinweise, Bewertungen etc. einzelner Fragen (nicht) angezeigt.
  
Das Ankreuzen von Kästchen oder die Eingabe von Text werden dabei vom Server nicht als Aktivität wahrgenommen, sondern nur Zwischenspeichern, Abgabe und das Laden von Seiten. Bei uns ist diese Zeitspanne auf zwei Stunden eingestellt. Sie hat Vorrang vor der Zeitbegrenzung, die Sie für Tests einstellen können.
+
===Frageverhalten===
 +
''Direkte Auswertung'': Jede Frage im Test wird einzeln abgeschickt und sofort bewertet. Eine wiederholte Beantwortung ist nicht möglich.
 +
''Direkte Auswertung (mit Selbsteinschätzung)'': TN geben zusätzlich zur Beantwortung an, wie sicher sie sich sind, die Frage richtig beantwortet zu haben. Beide Eingaben gehen in die Bewertung der Frage ein.
 +
''Mehrfachbeantwortung (mit / ohne Abzügen)'': Erlaubt den TN, eine Frage bei Falschantwort wiederholt zu beantworten, bevor die nächste Frage angezeigt wird. Punkte können abgezogen werden. Es können z.B. Hinweise angezeigt werden.
 +
''Mehrfachbeantwortung (mit Hinweisen)'': TN können eine Frage beantworten, das zugehörige Feedback lesen und anschließend die Frage neu beantworten. Sobald die Frage richtig beantwortet wurde, ist keine erneute Beantwortung mehr möglich
 +
''Spätere Auswertung'': Die Kursteilnehmer/innen müssen jede Frage im Test beantworten und dann den gesamten Test abschicken, bevor sie irgendeine Bewertung oder irgendein Feedback sehen. Darf der Test beliebig oft wiederholt werden, wird das Feedback nie angezeigt.
 +
''Spätere Auswertung'': TN geben zusätzlich zur Beantwortung an, wie sicher sie sich sind, die Frage richtig beantwortet zu haben. Beide Eingaben gehen in die Bewertung der Frage ein.  
  
Bitte machen Sie die Studierenden in der Testeinführung auf die Gefahr der Zeitüberschreitung aufmerksam und bitten Sie sie, öfter einmal zwischen zu speichern oder die Lösungen zunächst in einem lokalen Editor zu erstellen und sie anschließend in die Antwortfelder zu kopieren (siehe auch [[Timeout bei Eingaben]]).
+
===Berichtsoptionen===
 +
''Während des Versuchs'': Option nur bei „direkter Auswertung“ möglich
 +
''Direkt nach dem Versuch'': Innerhalb von 2 Minuten nachdem TN den Testversuch abgeschlossen hat („Alle abschicken“ / „beenden“)
 +
''Später, während der Test noch geöffnet ist'': Innerhalb von 2 Minuten nachdem TN den Testversuch abgeschlossen hat (vor Beendigung!)
 +
''Wenn der Test abgeschlossen ist'': Innerhalb von 2 Minuten nach Testschließung (wenn Testversuche unbegrenzt, wird es nie angezeigt)
 +
<br>
 +
''Versuch'': TN darf Versuch erneut betrachten
 +
''Ob richtig'': beinhaltet textliche Beschreibung für 'Richtig', 'Teilweise richtig' und 'Falsch'
 +
''Punkte'': Bewertungen für jede Frage und das Gesamtergebnis für den Versuch
 +
''Spezifisches Feedback'': Spezifisches Feedback, das von der Teilnehmerantwort abhängt
 +
''Allgemeines Feedback'': wird nach der Beantwortung der Fragen angezeigt, (unabhängig von den gegebenen Antworten)  Geben von Hinweisen
 +
''Richtige Antwort'': Automatisch erzeugte Zusammenfassung der richtigen Antworten Wenn Sie die richtige Lösung im Gesamtfeedback noch einmal erklären möchten, schalten Sie diese Option aus.
 +
''Gesamtfeedback'': Das Feedback wird am Ende des Versuchs gegeben und ist abhängig vom Gesamtergebnis. („Alle abschicken“ / „beenden“) Gibt es unbegrenzte Testversuche, wird das Gesamt-Feedback nie angezeigt.
  
Sie können die Gefahr einer Zeitüberschreitung auch dadurch verringern, dass Sie jede Testaufgabe auf einer eigenen Seite anzeigen lassen. Klicken Sie dazu auf den Link zum Test und dann auf den Reiter "Bearbeiten". Kreuzen Sie das Kästchen "Seitenumbrüche anzeigen" an. Stellen Sie dann "Seiten neu erstellen mit 1 Fragen pro Seite." ein und bestätigen Sie mit "Start".
+
===Feedback-Einstellungen===
 
+
Gesamt-Feedback: wird nur angezeigt, wenn die Teilnehmenden ihren Testversuch abgeschlossen haben
'''Hinweis für Fernuni-Kurse''' mit hohen Nutzerzahlen: Es wird von Performance-Problemen berichtet, wenn mehr als 40 Benutzer gleichzeitig auf den Test zugreifen. Das ist insbesondere bei Teilnahmezahlen > 1.000 zu erwarten.
+
Allgemeines Feedback: Allgemeines Feedback wird nach Abschluss des Gesamttests angezeigt.
 
+
Mehrfachversuche: Hinweise bei falschen Antworten (unter „Mehrfachversuche“) werden nur angezeigt, wenn in den Testeinstellungen auch Mehrfachversuche erlaubt werden.
Alternativ zu der Aktivität "Test" in Moodle wird in der FernUniversität das [http://wiki.fernuni-hagen.de/helpdesk/index.php/Kategorie:Studieren_Online-%C3%9Cbungssystem Online-Übungssystem] eingesetzt.
+
Kombiniertes Feedback: Multiple Choice Fragen erlauben z.B. zusätzlich ein kombiniertes Feedback.
  
 
==Fragensammlung im Test==
 
==Fragensammlung im Test==
 
Im Moodle-Test können Sie als Betreuer/in auf Kursebene eine Fragensammlung anlegen, um Fragen zu organisieren und zu kategorisieren.
 
Im Moodle-Test können Sie als Betreuer/in auf Kursebene eine Fragensammlung anlegen, um Fragen zu organisieren und zu kategorisieren.
Ausführliche Tipps und Tricks finden Sie [https://docs.moodle.org/27/de/Fragensammlung hier]
+
Ausführliche Tipps und Tricks finden Sie [https://docs.moodle.org/32/de/Fragensammlung hier]
  
===Kopieren von Fragen in eine neue Kategorie===
 
Sie möchten mehrere Fragen zugleich in eine neue Kategorie kopieren (nicht nur verschieben)?
 
#Öffnen Sie die Fragensammlung, wählen Sie links im Einstellungsblock ''Fragensammlung > Export'' aus. Wählen Sie das ''Moodle-XML-Format'' und die zu kopierende Kategorie im Dropdown-Menü aus. „Kategorie in eine Datei schreiben“ bitte nicht auswählen. Laden Sie die XML-Datei herunter.
 
#Klicken Sie anschließend links im Einstellungsblock auf ''Fragensammlung > Import''. Wählen Sie erneut ''Moodle-XML-Format'' aus, in den Grundeinstellungen die Zielkategorie und fügen über „Datei wählen“ die soeben heruntergeladene Datei aus. Klicken Sie auf weiter – die Fragen befinden sich nun zusätzlich in der neu gewählten Kategorie.
 
  
 +
'''Hinweis:''' Bei Tests mit langer Bearbeitungszeit besteht die Gefahr der Zeitüberschreitung. Damit ist die Zeitspanne gemeint, die die Studierenden am Server inaktiv sein dürfen, bevor sie aus Moodle automatisch abgemeldet werden.
 +
Das Ankreuzen von Kästchen oder die Eingabe von Text werden dabei vom Server nicht als Aktivität wahrgenommen, sondern nur Zwischenspeichern, Abgabe und das Laden von Seiten. Bei uns ist diese Zeitspanne auf zwei Stunden eingestellt. Sie hat Vorrang vor der Zeitbegrenzung, die Sie für Tests einstellen können.

 +
Bitte machen Sie die Studierenden in der Testeinführung auf die Gefahr der Zeitüberschreitung aufmerksam und bitten Sie sie, öfter einmal zwischen zu speichern oder die Lösungen zunächst in einem lokalen Editor zu erstellen und sie anschließend in die Antwortfelder zu kopieren (siehe auch [[Timeout bei Eingaben]]). 

 +
Sie können die Gefahr einer Zeitüberschreitung auch dadurch verringern, dass Sie jede Testaufgabe auf einer eigenen Seite anzeigen lassen. Klicken Sie dazu auf den Link zum Test und dann auf den Reiter "Bearbeiten". Kreuzen Sie das Kästchen "Seitenumbrüche anzeigen" an. Stellen Sie dann "Seiten neu erstellen mit 1 Fragen pro Seite." ein und bestätigen Sie mit "Start".
 
{{kontakt}}
 
{{kontakt}}
  
 
[[Kategorie:Lehren_Moodle]]
 
[[Kategorie:Lehren_Moodle]]
[[Kategorie:Lehren_Moodle2]]
 

Version vom 31. August 2017, 14:30 Uhr

Allgemein

Diese Lernaktivität erlaubt dem Betreuer/der Betreuerin Tests mit mehreren Fragen und unterschiedlichen Fragetypen zu entwerfen. Die Fragen können kategorisiert werden und in einer Fragensammlung abgelegt werden. Dadurch können Sie in derselben Lernumgebung in weiteren Tests verwendet werden.

Das Einrichten von Tests geschieht in mehreren komplexen Arbeitsschritten.
Beschreibung in der Moodle-Dokumentation zu dieser Lernaktivität finden Sie hier.

Test-Administration

Die Einstellungen in der Test-Administration haben Einfluss auf die anschließend zu erstellenden Fragen. Je nach ausgewähltem Frageverhalten und Berichtsoptionen werden Feedbacks, Hinweise, Bewertungen etc. einzelner Fragen (nicht) angezeigt.

Frageverhalten

Direkte Auswertung: Jede Frage im Test wird einzeln abgeschickt und sofort bewertet. Eine wiederholte Beantwortung ist nicht möglich. Direkte Auswertung (mit Selbsteinschätzung): TN geben zusätzlich zur Beantwortung an, wie sicher sie sich sind, die Frage richtig beantwortet zu haben. Beide Eingaben gehen in die Bewertung der Frage ein. Mehrfachbeantwortung (mit / ohne Abzügen): Erlaubt den TN, eine Frage bei Falschantwort wiederholt zu beantworten, bevor die nächste Frage angezeigt wird. Punkte können abgezogen werden. Es können z.B. Hinweise angezeigt werden. Mehrfachbeantwortung (mit Hinweisen): TN können eine Frage beantworten, das zugehörige Feedback lesen und anschließend die Frage neu beantworten. Sobald die Frage richtig beantwortet wurde, ist keine erneute Beantwortung mehr möglich Spätere Auswertung: Die Kursteilnehmer/innen müssen jede Frage im Test beantworten und dann den gesamten Test abschicken, bevor sie irgendeine Bewertung oder irgendein Feedback sehen. Darf der Test beliebig oft wiederholt werden, wird das Feedback nie angezeigt. Spätere Auswertung: TN geben zusätzlich zur Beantwortung an, wie sicher sie sich sind, die Frage richtig beantwortet zu haben. Beide Eingaben gehen in die Bewertung der Frage ein.

Berichtsoptionen

Während des Versuchs: Option nur bei „direkter Auswertung“ möglich Direkt nach dem Versuch: Innerhalb von 2 Minuten nachdem TN den Testversuch abgeschlossen hat („Alle abschicken“ / „beenden“) Später, während der Test noch geöffnet ist: Innerhalb von 2 Minuten nachdem TN den Testversuch abgeschlossen hat (vor Beendigung!) Wenn der Test abgeschlossen ist: Innerhalb von 2 Minuten nach Testschließung (wenn Testversuche unbegrenzt, wird es nie angezeigt)
Versuch: TN darf Versuch erneut betrachten Ob richtig: beinhaltet textliche Beschreibung für 'Richtig', 'Teilweise richtig' und 'Falsch' Punkte: Bewertungen für jede Frage und das Gesamtergebnis für den Versuch Spezifisches Feedback: Spezifisches Feedback, das von der Teilnehmerantwort abhängt Allgemeines Feedback: wird nach der Beantwortung der Fragen angezeigt, (unabhängig von den gegebenen Antworten)  Geben von Hinweisen Richtige Antwort: Automatisch erzeugte Zusammenfassung der richtigen Antworten Wenn Sie die richtige Lösung im Gesamtfeedback noch einmal erklären möchten, schalten Sie diese Option aus. Gesamtfeedback: Das Feedback wird am Ende des Versuchs gegeben und ist abhängig vom Gesamtergebnis. („Alle abschicken“ / „beenden“) Gibt es unbegrenzte Testversuche, wird das Gesamt-Feedback nie angezeigt.

Feedback-Einstellungen

Gesamt-Feedback: wird nur angezeigt, wenn die Teilnehmenden ihren Testversuch abgeschlossen haben Allgemeines Feedback: Allgemeines Feedback wird nach Abschluss des Gesamttests angezeigt. Mehrfachversuche: Hinweise bei falschen Antworten (unter „Mehrfachversuche“) werden nur angezeigt, wenn in den Testeinstellungen auch Mehrfachversuche erlaubt werden. Kombiniertes Feedback: Multiple Choice Fragen erlauben z.B. zusätzlich ein kombiniertes Feedback.

Fragensammlung im Test

Im Moodle-Test können Sie als Betreuer/in auf Kursebene eine Fragensammlung anlegen, um Fragen zu organisieren und zu kategorisieren. Ausführliche Tipps und Tricks finden Sie hier


Hinweis: Bei Tests mit langer Bearbeitungszeit besteht die Gefahr der Zeitüberschreitung. Damit ist die Zeitspanne gemeint, die die Studierenden am Server inaktiv sein dürfen, bevor sie aus Moodle automatisch abgemeldet werden. Das Ankreuzen von Kästchen oder die Eingabe von Text werden dabei vom Server nicht als Aktivität wahrgenommen, sondern nur Zwischenspeichern, Abgabe und das Laden von Seiten. Bei uns ist diese Zeitspanne auf zwei Stunden eingestellt. Sie hat Vorrang vor der Zeitbegrenzung, die Sie für Tests einstellen können.
 Bitte machen Sie die Studierenden in der Testeinführung auf die Gefahr der Zeitüberschreitung aufmerksam und bitten Sie sie, öfter einmal zwischen zu speichern oder die Lösungen zunächst in einem lokalen Editor zu erstellen und sie anschließend in die Antwortfelder zu kopieren (siehe auch Timeout bei Eingaben). 
 Sie können die Gefahr einer Zeitüberschreitung auch dadurch verringern, dass Sie jede Testaufgabe auf einer eigenen Seite anzeigen lassen. Klicken Sie dazu auf den Link zum Test und dann auf den Reiter "Bearbeiten". Kreuzen Sie das Kästchen "Seitenumbrüche anzeigen" an. Stellen Sie dann "Seiten neu erstellen mit 1 Fragen pro Seite." ein und bestätigen Sie mit "Start".


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!