Solaris Patchday: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 7: Zeile 7:
 
! Datum !! Uhrzeit !! Zonen-Server !! Dienste  
 
! Datum !! Uhrzeit !! Zonen-Server !! Dienste  
 
|-   
 
|-   
| 16.7.2013 || 20 Uhr - 8 Uhr || Oplopanax ||  
+
| 16.10.2013 || 20 Uhr - 8 Uhr || Oplopanax ||  
 
  addb
 
  addb
 
  addb-test
 
  addb-test
Zeile 34: Zeile 34:
 
  yetanothermoodle
 
  yetanothermoodle
 
|-   
 
|-   
| 17.7.2013 || 20 Uhr - 8 Uhr || Davidia ||  
+
| 20.10.2013 || 20 Uhr - 8 Uhr || Davidia ||  
 
  baobab
 
  baobab
 
  brunelleschi  
 
  brunelleschi  
Zeile 56: Zeile 56:
 
  voss  
 
  voss  
 
|-   
 
|-   
| 18.7.2013 || 20 Uhr - 8 Uhr || Nolina ||  
+
| 21.10.2013 || 20 Uhr - 8 Uhr || Nolina ||  
 
  ate
 
  ate
 
  cgpro-test
 
  cgpro-test

Version vom 16. Oktober 2013, 06:57 Uhr

Auf dieser Seite finden sie Informationen zum aktuellen Solaris Patchday.

Der nächste Patchzyklus im Solaris-Umfeld findet ab dem 16.7.2013 statt. Bei folgenden Diensten kann es in dem angegebenen Zeitraum zu Ausfallzeiten kommen, da die Host-Systeme nicht im Cluster laufen.

Datum Uhrzeit Zonen-Server Dienste
16.10.2013 20 Uhr - 8 Uhr Oplopanax
addb
addb-test
alumni-entwicklung
alumni-test
cib
di
dirback
directory-test
et-korrektur
forum
fupp
hickory
ip-board
klaus
kn-hans
mathe-online
miyuki
moodle22test
moodle2test
odsimpl
opencure-test
solaris-admins-proxy
studyguru
webregis-test-his
yetanothermoodle
20.10.2013 20 Uhr - 8 Uhr Davidia
baobab
brunelleschi 
ftp
kds-desel
kds-unger
kernel-config
kiss
lg-es
mobile-moodle
online-uebungssystem-test
oracle-public
propra-test
redwood
server-zmi
stheno
svn-kn
toolbox-neu
translator
ucg
voss 
21.10.2013 20 Uhr - 8 Uhr Nolina
ate
cgpro-test
contici
delfi2008
directory
dna
dvt-korrektur
imperia-test
install
kn-solaris-test
mentorendb
mentorendb-test
mysql
mysql-entwicklung
plane2
(podcasts) 
poplar
praktikum-et
praktikum-et-test
reiko
se-korrektur
sloauskunft
spruce
subversion-zmi
teamwork
transfer
utilities
webregis-test

Alle anderen Dienste laufen auf Cluster-Systemen bestehende aus zwei Nodes. Hier sind nur Ausfallzeiten im Rahmen eines Schwenken des Dienstes auf den anderen Cluster-Node zu erwarten. Der Schwenk auf den anderen Cluster-Node kann von den Produktverantwortlichen selbst zu einem beliebigen Zeitpunkt durchgeführt werden. Die Produktverantwortlichen werden per E-Mail informiert.