Outlook Allgemein Unterschied Globale Adressliste und Kontakte

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterschied Globale Adressliste und Kontakte

Der Unterschied besteht in der Vertrauensstellung. Der Mail-Server "vertraut" seiner globalen Adressliste und kann auf diese Freigaben für Postfächer, Ordner, Kalender, Kontakte etc. erstellen. Ihren selbst kopierten oder angelegten Kontakten vertraut der Server nicht und kann nur eingeschränkt damit arbeiten. In Falle eines Kontaktes kann der Server nur Kopien Versenden oder im Falle eines Kalenders verweigert dieser eventuell die Freigabe komplett.

Problem

Im Standard Arbeitsprozess verwendet Outlook die "AutoVervollständigen-Liste". Die Liste wird automatisch zuerst die selbst angelegten Kontakte zur Namensergänzung benutzen.

Begrenzung

Beim Weiterleiten oder Antworten von e-Mails ist das oben Beschriebene egal. Die E-Mail wird an die Person weitergeleitet.

Lösung

Beim Freigeben des Kontos, Ordnern, Kalender, Kontakte, Aufgaben & Notizen verwenden Sie bitte immer den Button "AN". Wählen Sie im sich öffnenden Adressbuch-Fenster die "Globale Adressliste", suchen Sie in der Liste nach den entsprechenden Personen und fügen Sie diese durch Linksklick auf den Button im unteren Bereich "AN ->" hinzu. Mehrfachsuchen und hinzufügen im gleichem Fenster sind möglich.

Erweiterung

Fehlerhafte Meldung bei Kalenderfreigaben

  • Fehlermeldung: Die Freigabe von 'Kalender' ist aufgrund der Berechtigungseinstellung Ihres Netzwerks für die folgende Einträge nicht verfügbar:
  • Bilder zur Fehlermeldung
@05.10.2017 Outlook2010 Beispiel (zum Vergrößern Bild anklicken)
@05.10.2017 Outlook2016 Beispiel (zum Vergrößern Bild anklicken)