Mahara:Mahara und Moodle

Aus helpdesk
Version vom 11. Januar 2019, 14:09 Uhr von Konertki (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moodle und Mahara sind miteinander verbunden. Eine Aufgabe in Moodle kann also so gestellt sein, dass eine Mahara-Ansicht als Lösung gefordert wird.

So gehen Sie vor:

  • Erstellen Sie in Mahara eine Ansicht mit der Lösung nach dieser Anleitung
  • Wird von den Betreuer/innen eine Freigabe der Ansicht in Mahara gefordert, erteilen Sie diese wie in Ansicht freigeben beschrieben
  • Wechseln Sie in die Moodle-Aufgabe
  • Klicken Sie auf "Abgabe hinzufügen"
  • Wählen Sie Ihre Lösungsansicht aus
  • Klicken Sie auf "Änderungen sichern"

Mahara-moodle-aufgabe.jpg

Bitte beachten Sie einige Besonderheiten bei der Einreichung von Ansichten:

  • Ihre eingereichten Ansichten sind automaitsch für die Betreuungspersonen freigeschaltet.
  • Ihre Lösungsansicht ist ggf. für die weitere Bearbeitung in Mahara gesperrt. Sie können diese dann nicht nachträglich bearbeiten oder in Mahara für weitere Nutzer/innen freigeben.
  • Sollten Sie eine Ansicht in unterschiedlichen Moodle-Aufgaben als Lösung einreichen, wird der Zugriff auf die älteren Einreichungen gesperrt. Die Kursbetreuung kann Ihre Ansicht nur noch über die zuletzt bearbeitete Aufgabe einsehen.



Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!