Mahara:Mahara und Moodle: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 13: Zeile 13:
 
'''Hinweis:''' Ihre Lösungsansicht ist für die weitere Bearbeitung in Mahara gesperrt. Sie können sie daher auch nicht nachträglich direkt in Mahara für Betreuer/innen freigeben.
 
'''Hinweis:''' Ihre Lösungsansicht ist für die weitere Bearbeitung in Mahara gesperrt. Sie können sie daher auch nicht nachträglich direkt in Mahara für Betreuer/innen freigeben.
  
Screenshots zu den Schritten finden Sie auf den Folien 41-48 im [https://moodle.fernuni-hagen.de/file.php/1/Rundgang_durch_Mahara_fuer_Studierende.pdf| Rundgang durch Mahara].
+
Screenshots zu den Schritten finden Sie im [https://wiki.fernuni-hagen.de/helpdesk/images-helpdesk/1/12/Rundgang_durch_Mahara_f%C3%BCr_Studierende_biwi1.pdf Rundgang durch Mahara - B.A. Bildungswissenschaften] bzw. [https://wiki.fernuni-hagen.de/helpdesk/images-helpdesk/6/60/Rundgang_durch_Mahara_f%C3%BCr_Studierende_V12.pdf Rundgang durch Mahara - M.A. eEducation].
  
 
{{kontakt}}
 
{{kontakt}}

Version vom 14. Mai 2018, 12:22 Uhr

Moodle und Mahara sind miteinander verbunden. Eine Aufgabe in Moodle kann also so gestellt sein, dass eine Mahara-Ansicht als Lösung gefordert wird.

So gehen Sie vor:

  • Erstellen Sie in Mahara eine Ansicht mit der Lösung nach dieser Anleitung OHNE den Schritt 10
  • Wird von den Betreuer/innen eine Freigabe der Ansicht in Mahara gefordert, führen Sie den Schritt 10 jetzt, VOR der Abgabe in Moodle durch
  • Wechseln Sie in die Moodle-Aufgabe
  • Klicken Sie auf "Abgabe hinzufügen"
  • Wählen Sie Ihre Lösungsansicht aus
  • Klicken Sie auf "Änderungen sichern"

Hinweis: Ihre Lösungsansicht ist für die weitere Bearbeitung in Mahara gesperrt. Sie können sie daher auch nicht nachträglich direkt in Mahara für Betreuer/innen freigeben.

Screenshots zu den Schritten finden Sie im Rundgang durch Mahara - B.A. Bildungswissenschaften bzw. Rundgang durch Mahara - M.A. eEducation.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!