Kennwort-Regeln: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 8: Zeile 8:
 
** Ziffern
 
** Ziffern
 
** Sonderzeichen
 
** Sonderzeichen
* Das Kennwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein
+
* Das Kennwort muss zwischen 8 Zeichen und 16 Zeichen lang sein
 
* Die letzten 3 Kennwörter dürfen nicht verwendet werden
 
* Die letzten 3 Kennwörter dürfen nicht verwendet werden
 
* Das Kennwort ist für maximal 60 Tage gültig
 
* Das Kennwort ist für maximal 60 Tage gültig

Version vom 2. Januar 2013, 13:00 Uhr

Aus Sicherheitsgründen werden die Regeln im Frühsommer dieses Jahres für die Bildung von Kennwörtern neu definiert. Durch die zwingende Verwendung von Groß- und Kleinbuchstaben, sowie Ziffern und Sonderzeichen werden die Kennwörter deutlich komplexer.

Ab diesem Zeitpunkt müssen bei Kennwortänderungen folgende Regeln berücksichtigt werden:

  • Das Kennwort muss Zeichen aus mindestens 3 der folgenden 4 Gruppen enthalten:
    • Großbuchstaben
    • Kleinbuchstaben
    • Ziffern
    • Sonderzeichen
  • Das Kennwort muss zwischen 8 Zeichen und 16 Zeichen lang sein
  • Die letzten 3 Kennwörter dürfen nicht verwendet werden
  • Das Kennwort ist für maximal 60 Tage gültig
  • Ein Kennwort muss mindestens 1 Tag alt sein, bevor es wieder verwendet werden darf.

Trotzdem gilt: Kennwörter bitte nicht aufschreiben!

Auch wenn es kompliziert klingt: man kann sich nach den obigen Regeln sichere und komplexe Kennwörter ausdenken und sie sogar auch noch gut behalten. Nehmen Sie z.B. das Kennwort Ih2Ku1H! Man kann es sich gut merken, wenn man weiß, dass hinter den Zeichen der Satz: "Ich hab 2 Kinder und 1 Hund!" steckt.

Neu ist auch, dass man nicht mehr zwischen nur zwei Kennwörter hin- und herwechseln kann. Ein neu gewähltes Kennwort darf nicht mit den letzten drei benutzten Kennwörtern überein stimmen. Auch hier ist also aus Sicherheitsgründen mehr Kreativität gefordert.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!