IMAP-Konfiguration Mozilla - Thunderbird: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 68: Zeile 68:
  
 
Sie werden jetzt aufgefordert, Ihr Passwort anzugeben. Dabei handelt es sich um das Account-
 
Sie werden jetzt aufgefordert, Ihr Passwort anzugeben. Dabei handelt es sich um das Account-
Passwort zu Ihrer Benutzerkennung (s. https://account.fernuni-hagen.de/password).
+
Passwort zu Ihrer Benutzerkennung (s. https://account.fernuni-hagen.de/).
 
Wenn nur Sie Ihren PC benutzen und dieser durch geeignete Maßnahmen vor unberechtigter Benutzung geschützt ist, dann können Sie ein Häkchen bei "Use Password Manager to remember this password" machen, um sich die Eingabe des Passworts bei jedem Aufruf von Mozilla zu ersparen.  
 
Wenn nur Sie Ihren PC benutzen und dieser durch geeignete Maßnahmen vor unberechtigter Benutzung geschützt ist, dann können Sie ein Häkchen bei "Use Password Manager to remember this password" machen, um sich die Eingabe des Passworts bei jedem Aufruf von Mozilla zu ersparen.  
  

Version vom 27. Januar 2012, 19:00 Uhr

Im folgenden werden die Schritte zur Konfiguration des IMAP-Servers Mailstore für Mozilla 1.7.12 beschrieben. Diese Anleitung ist ebenfalls für Thunderbird zu benutzen und ab Thunderbird 3.1 auch für den IMAP-Server Exchange 2010.

Achtung: vereinfachte Konfiguration ab Thunderbird 3.1

Thunderbird 3.1 kostenlos herunterladen unter http://www.mozillamessaging.com/de/thunderbird/

Wählen Sie in der Kopfzeile:

Datei -> Neu -> E-Mail-Konto

Neu-01.jpg

Sie tragen hier nur noch Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse in der Form "Vorname.Nachname@FernUni-Hagen.de" und Ihr Passwort ein und klicken weiter.

Neu-02.jpg

Wenn Sie als Studierende(r) noch keine Mailadresse der Form "Vorname.Nachname@FernUni-Hagen.de" haben, dann können Sie diese unter http://www.fernuni-hagen.de/mailbox/createmailaddress.php kurzfristig erstellen - nach 5 Minuten können Sie Ihr Mail-Konto einrichten. Bei dem Passwort handelt es sich bei Studierenden und Mitrabeiter(innen) mit Mail auf Mailstore um das Account-Passwort zu Ihrer Benutzerkennung (s. https://account.fernuni-hagen.de/password); bei Mitrabeiter(innen) mit Mail auf Exchange um das Windows-Passwort.

Es werden Ihre (empfohlenen) Einstellungen angezeigt.

Neu-03.jpg

Bei Tippfehlern im Domänenteil (nach dem @) erscheint die Fehlermeldung Thunderbird konnte keine Einstellungen für Ihr E-Mail-Konto finden und bei Tippfehlern im lokalen Teil (vor dem @) wird unter "Benutzername:" Mail_Adresse_unbekannt angezeigt und vor "Incoming:" und "Outgoing:" erscheint kein grüner Punkt. In dem Fall klicken Sie auf "Neu beginnen" und korrigieren Ihre Eingabe. Anderenfalls können Sie das Konto anlegen, indem Sie auf "Konto erstellen" klicken. Das neue Konto wird angezeigt.

Neu-04.jpg

Nun können Sie bei Sichere E-Mail - Mail signieren und verschlüsseln weitermachen.

Ein neues Profil einrichten (vor Thunderbird 3.1)

Wählen Sie in der Kopfzeile: "File" - "New" - "Account ..."

Mailstore imap mozilla1.jpg

Hier wählen Sie die Voreinstellung "Email account" und klicken "Next":

Mailstore imap mozilla2.jpg

Tragen Sie hier Ihre Daten ein. Wenn Sie noch keine Mailadresse der Form "Vorname.Nachname@FernUni-Hagen.de" haben, dann können Sie diese unter http://www.fernuni-hagen.de/mailbox/createmailaddress.php kurzfristig einrichten. Anschließend klicken Sie "Next".

Mailstore imap mozilla3.jpg

Nun wählen Sie "IMAP", tragen unter "Incoming Server" den Namen "mailstore.fernuni-hagen.de" ein und klicken "Next".

Mailstore imap mozilla4.jpg

Hier geben Sie unter "Incoming User Name" Ihre Benutzerkennung an; bei Studierenden ist das "q" gefolgt von Ihrer Matrikelnummer, also z. B. "q1234567" und klicken "Next".

Mailstore imap mozilla5.jpg

Nun können Sie unter "Account Name" einen beliebigen Namen wählen, unter dem dieses Mail-Profil in der Auswahlliste von Mozilla angezeigt werden soll. Dann klicken Sie "Next".

Mailstore imap mozilla6.jpg

Nun werden die von Ihnen angegebenen Daten noch einmal im Zusammenhang angezeigt. Falls Sie einen (Tipp-)Fehler entdecken, können Sie über "Back" in den Menüs schrittweise zurückgehen und den Fehler korrigieren. Wenn bei "Outgoing Server Name (SMTP)" nicht mailstore.fernuni-hagen.de angezeigt wird, wie hier, dann müssen Sie nach der folgenden Konfiguration der sicheren IMAP-Verbindung unbedingt noch der danach folgenden Beschreibung "Postausgangsserver (SMTP) konfigurieren" folgen.

Wenn alles Ihren Wünschen entspricht klicken Sie "Finish".

Mailstore imap mozilla7.jpg

Sie werden jetzt aufgefordert, Ihr Passwort anzugeben. Dabei handelt es sich um das Account- Passwort zu Ihrer Benutzerkennung (s. https://account.fernuni-hagen.de/). Wenn nur Sie Ihren PC benutzen und dieser durch geeignete Maßnahmen vor unberechtigter Benutzung geschützt ist, dann können Sie ein Häkchen bei "Use Password Manager to remember this password" machen, um sich die Eingabe des Passworts bei jedem Aufruf von Mozilla zu ersparen.

Nun klicken Sie "OK".

Mailstore imap mozilla8.jpg

Wenn Ihre Konfiguration korrekt war, sehen Sie nun links ein zusätzliches Profil in Ihrer Übersicht.

Mailstore imap mozilla9.jpg

Sichere IMAP-Verbindung

Wählen Sie jetzt in der Kopfzeile: "Edit" - "Mail & Newsgroups Account Settings ..." (Mozilla) bzw. "Extras" - "Konten" (Thunderbird)

Klicken Sie nun im linken Teil des Bildes auf den ersten Unterpunkt unter Ihrem neuen Profilnamen: "Server Settings". Hier machen Sie zunächst ein Häkchen bei "Use secure connction (SSL)" (Mozilla) bzw. wählen unter "Verschlüsselte Verbindung verwenden" den letzten Punkt "SSL" (Thunderbird). Der Port ändert sich dabei von "143" auf "993". Jetzt wird Ihr Passwort bei IMAP-Zugriffen verschlüsselt übertragen und ist damit vor Ausspähung sicher. Machen Sie auf keinen Fall ein Häkchen bei "Use secure authentication". Die anderen Einstellungen sind optional und können nach Ihren Wünschen gewählt werden.

Dann klicken Sie "OK" um die Änderungen zu speichern.

Mailstore imap mozilla10.jpg

Post-Ausgangsserver (SMTP)

Wählen Sie in der Kopfzeile: "Edit" - "Mail & Newsgroups Account Settings ..." (Mozilla) bzw. "Extras" - "Konten" (Thunderbird)

Klicken Sie nun auf der linken Seite den letzten Punkt "Outgoing Server (SMTP)". Dazu müssen Sie evtl. den Schieberegler ganz nach unten ziehen. Konfigurieren Sie auf der rechten Seite unter "Server Name" "mailstore.FernUni-Hagen.de", wie in dem folgenden Bild. Bei Thunderbird klicken Sie zunächst "Bearbeiten", um die Einstellungen ändern zu können bzw. legen einen weiteren SMTP-Server an, um in verschiedenen Profilen unterschiedliche SMTP-Server benutzen zu können, indem Sie "Hinzufügen" klicken. Letzteres können Sie bei Mozilla erreichen, indem Sie "Advanced" klicken. Zusätzlich machen Sie ein Häkchen vor "Use name and password" und tragen in das Eingabefeld hinter "User Name" statt "testwenzel" Ihre zentrale Benutzerkennung ein (s. https://account.fernuni-hagen.de/password). Schließlich klicken Sie unter "Use secure connection" die letzte Schaltfläche (vor "SSL"), damit Ihr Passwort bei der Übertragung vor Ausspähung geschützt wird und Sie von Ihrem Provider nicht wegen SPAM-Vedacht von der Kommunikation ausgeschlossen werden (Der Port 25 wird für Clients wegen Spam- und Virengefahr zunehmend gesperrt). Falls der Port sich dabei nicht automatisch von "25" auf "465" ändert, dann kann Ihr Client (z.B. Netscape 7.1, Mozilla 1.5 oder Outlook XP 2002 SP3) vermutlich noch keine gesicherte SMTP-Verbindung aufbauen, sondern lediglich in einer ungesicherten SMTP-Verbindung die Sicherung nachträglich einschalten (STARTTLS), was Ihr Passwort zwar auch schützt, aber nicht vor der Spam- und Viren-Abwehr. Dann müssen Sie auf eine aktuelle Version migrieren (z.B. Mozilla 1.7, Thunderbird 1.5, Outlook 2003 SP2, oder neuer), um diese Funktionalität nutzen zu können. Wenn die Migration nicht kurzfristig möglich ist, können Sie es mit der vorletzten Wahl "TLS" versuchen - aber auch bei uns ist geplant, diesen Dienst aus Sicherheitsgründen abzuschalten.

Falls das Senden von Nachrichten mit diesen Einstellungen dann immer noch nicht funktioniert, dann kann es an Ihrer Firewall oder den Restriktionen Ihres Providers liegen. Überprüfen Sie in dem Fall Ihre Firewall-Einstellungen und fragen Sie Ihren Provider.

Sollten Sie (z.B. für Ihren Provider) einen weiteren SMTP-Server benötigen, dann können Sie unter "Advanced" weitere SMTP-Server konfigurieren, und unter "Server Settings" für jedes Profil den gewünschten SMTP-Server ebenfalls unter "Advanced" auswählen (Mozilla) bzw. unter dem letzten Punkt Ihrer "Konten-Einstellungen" (Thunderbird).

Nun klicken Sie "OK". Damit ist Ihre Konfiguration geändert.

Mailstore imap mozilla11.jpg

Sichere E-Mail - Mail signieren und verschlüsseln

Wählen Sie in der Kopfzeile: "Edit" - "Mail & Newsgroups Account Settings ..." (Mozilla) bzw. "Extras" - "Konten" (Thunderbird)

Hier können Sie alle Angaben zu Ihrem Profil einsehen und ändern. Klicken Sie im linken Teil des Bildes auf den letzten Unterpunkt unter Ihrem neuen Profilnamen: "Security" bzw. "S/MIME - Sicherheit".

Mailstore imap mozilla12.jpg

Hier können Sie das Schlüsselpaar (Zertifikat) auswählen, das für die Unterschrift und Entschlüsselung von Nachrichten verwendet werden soll. Falls Sie noch kein Zertifikat haben sollten, können Sie das unter der URL https://ca.fernuni-hagen.de/ bestellen und unter Mozilla installieren. Unter der obigen URL erhalten Sie auch Informationen über das "Wie". Für diese Aktion benötigen Sie ein "Generalpasswort". Studierenden ist das per Post zugegangen; Mitarbeiter(innen) können das "Generalpasswort" unter https://account.fernunihagen.de/password/ beantragen. Falls Sie es verlegt/vergessen haben, können Sie die Zusendung erneut unter https://account.fernuni-hagen.de/password/ veranlassen.

Klicken Sie unter "Digital Signing" auf "Select".

Mailstore imap mozilla13.jpg

Hier wählen Sie nach Klick auf den Pfeil am Ende der Zeile hinter "Certificate" ein Zertifikat aus, dessen Details dann in dem darunterliegenden Feld angezeigt werden. Wichtig ist, daß die oben konfigurierte E-Mail-Adresse exakt mit dem unter "Issued to:" - "E=" angegebenen Attribut übereinstimmt - falls nicht, dann korrigieren Sie die E-Mail-Adresse unter "Account Settings" (vorletztes Bild).

Nun klicken Sie "OK".

Mailstore imap mozilla14.jpg

Hier klicken Sie "OK".

Mailstore imap mozilla15.jpg

Hier machen Sie noch ein Häkchen bei "Digitally sign messages (by default)". Jetzt kann der Empfänger von Nachrichten mit Ihrer Absenderadresse zweifelsfrei feststellen, ob die Nachricht tatsächlich von Ihnen stammt und bei der Übertragung nicht verfälscht wurde (korrektes Unterschriftssymbol), oder ob es sich um eine Fälschung handelt (geknicktes oder fehlends Unterschriftssymbol). Beispiel für korrektes Unterschriftssymbol im übernächsten Bild. Geben Sie Ihren Korrespondenzpartnern die folgende Information Signatur prüfen: https://ca.fernuni-hagen.de/certserver/ca_key_laden.php Ihre Korrespondenzpartner müssen einmalig das Server-Zertifikat unserer CA, die Ihr Zertifikat unterschrieben hat laden; danach passiert die Verifikation automatisch. Ihre Korrespondenzpartner können Ihnen dann auch verschlüsselte Nachrichten senden, die nur von Ihnen gelesen werden können.

Mailstore imap mozilla16.jpg

Mailstore imap mozilla17.jpg

Nachrichten abrufen

Wenn Sie nun Ihre Nachrichten mit "Get Msgs" in der Kopfzeile abrufen, oder eine Nachricht absenden, dann werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort anzugeben. Dabei handelt es sich um das Account-Passwort zu Ihrer Benutzerkennung (s. https://account.fernuni-hagen.de/password). Wenn nur Sie Ihren PC benutzen und dieser durch geeignete Maßnahmen vor unberechtigter Benutzung geschützt ist, dann können Sie ein Häkchen bei "Use Password Manager to remember this password" machen, um sich die Eingabe des Passworts bei jedem Aufruf von Mozilla zu ersparen.

Nun klicken Sie "OK".

Mailstore imap mozilla18.jpg

Damit ist die Konfiguration von Mozilla abgeschlossen.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!