Freischaltung einer Lernumgebung

Aus helpdesk
Version vom 1. Februar 2011, 11:49 Uhr von Kreplin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FernUniversität verwaltet ihre Kurse im Kursinformations- und Steuerungssystem (KISS). Der Katalog wird online im Virtuellen Studienplatz (VU) angezeigt. Dort belegen Studierende ihre Kurse für das Semester. Die Freischaltung der VU-Kurse orientiert sich an den Versandterminen für das gedruckte Studienmaterial.

Wurde eine Moodle-Lernumgebung passend zu einem VU-Kurs oder zu einem Modul (mit mehreren VU-Kursen als Bestandteil) eingerichtet, muss diese Lernumgebung manuell "freigeschaltet" werden.

Dies geschieht über das Feld "Verfügbarkeit" im Menü "Einstellungen". Eine automatische Verknüpfung mit den im VU-Kurs hinterlegten Terminen ist NICHT gegeben.

Tipp: Eine Orientierung an diesen Terminen wird empfohlen, da die Studierenden häufig nicht nachvollziehen können, warum sie einen Kurs im VU sehen, in Moodle aber noch nicht.