Fortschrittslisten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(30 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
==Einführung==
Fortschrittslisten gehören wie [[Badges]] und [[Ratings]] zu den Elementen der Gamification.
Fortschrittslisten gehören wie [[Badges]] und [[Ratings]] zu den Elementen der Gamification.
<br><br>
= Block: Fortschrittsbalken=
Studierende sehen mithilfe eines farbigen Balkens auf einen Blick, wieviele Aktivitäten einer Lehr-/Lernumgebung sie bereits erledigt haben. Dabei legt die Betreuungsperson fest, welche Aktivitäten für den Balken berücksichtigt werden und welches die Kriterien für deren Abschluss sind.<br>
==Beispiel==
Anna sieht im Kurs ihren Lernfortschritt.<br>
[[Bild:Fortschrittsbalken.png]]<br>
Wenn Anna mit der Maus über die einzelnen Abschnitte des Balkens fährt, wird ihr angezeigt, welche Aktivitäten abzuschließen sind bzw. sie bereits abgeschlossen hat. Mit einem Klick auf den jeweiligen Abschnitt wird sie direkt zu der Aktivität geleitet.
==Anleitung für Betreuer*innen==
Grundlage für die Anzeige des Fortschritts sind die Einstellungen der Abschlussverfolgung der einzelnen Aktivitäten:
# In den Einstellungen des Kurses die Abschlussverfolgung einschalten
# In den Einstellungen der einzelnen Aktivitäten die Kriterien für ihren Abschluss eintragen (siehe [[Aktivitätsabschluss]])
# Bearbeiten einschalten
# Im Kurs den ''Block'' "Fortschritts'''balken'''" anlegen. (Die Möglichkeit, einen Block hinzuzufügen befindet sich meist rechts unten.)
# Aufrufen der Block-Konfiguration (Zahnrad oben rechts im Block)
# Wählen Sie die gewünschten Einstellungen, z.B., welche Aktivitäten im Balken enthalten sein sollen
::*''Alle abgeschlossenen Aktivitäten'' bedeutet alle Aktivitäten mit Abschlussverfolgung werden in der Liste angezeigt
::*''Ausgewählte Aktivitäten'' bedeutet, Sie können im darunte liegenden Kästchen (mit Halten der STRG-Taste) mehrere Aktivitäten auswählen
::'''Hinweis:''' In einem Kurs können mehrere Fortschritts-[[Blöcke]] angelegt werden. Soll ein Block zunächst verborgen bleiben, ist dies manuell in der Blockkonfiguration einzustellen.
<br>
'''Das Abbilden des Fortschritts mit Hilfe des ''Fortschrittsbalken'' wird empfohlen. Die Einrichtung ist sehr einfach und selbsterklärend und auch die Studierenden überblicken schnell Ihren Fortschritt.'''<br>
<br>[[Datei:Icon video.jpg]] Ein Tutorial zur Nutzung des Fortschrittsbalken zur Verfolgung des Bearbeitungsstatus findet sich [https://video.fernuni-hagen.de/Play/1665 hier].
<br><br>
=Aktivität: Fortschrittsliste=


Studierende sehen mithilfe eines farbigen Balkens auf einen Blick, wieviel Prozent der Aktivitäten einer Lehr-/Lernumgebung sie bereits erledigt haben. Dabei legt die Betreuungsperson fest, welche Aktivitäten für den Balken berücksichtigt werden und welches die Kriterien für deren Abschluss sind.<br>
Studierende sehen mithilfe eines farbigen Balkens auf einen Blick, wieviel Prozent der Aktivitäten einer Lehr-/Lernumgebung sie bereits erledigt haben. Dabei legt die Betreuungsperson fest, welche Aktivitäten für den Balken berücksichtigt werden und welches die Kriterien für deren Abschluss sind.<br>
Zeile 10: Zeile 37:
[[Bild:2016-08-03 1049klein.png]]
[[Bild:2016-08-03 1049klein.png]]


==Anleitung für Betreuer/innen==
==Anleitung für Betreuer*innen==
Es sind einige Schritte notwendig um in der Lehr-/Lernumgebung eine oder mehrere Fortschrittslisten anzuzeigen:
Es sind einige Schritte notwendig um in der Lehr-/Lernumgebung eine oder mehrere Fortschrittslisten anzuzeigen:
# In den Einstellungen des Kurses die Abschlussverfolgung einschalten
# In den Einstellungen des Kurses die Abschlussverfolgung einschalten
# In den Einstellungen der einzelnen Aktivitäten die Kriterien für ihren Abschluss eintragen
# In den Einstellungen der einzelnen Aktivitäten die Kriterien für ihren Abschluss eintragen  
# Bearbeiten einschalten
# Im Kurs die ''Aktivität'' "Fortschrittsliste" anlegen. Es ist für die Studierenden weniger verwirrend, wenn sie sich in einem nicht sichtbaren Themen- oder Wochenabschnitt befindet (Nr. des Abschnitts > Anzahl der angezeigten Abschnitte in den Kurseinstellungen)
# Im Kurs die ''Aktivität'' "Fortschrittsliste" anlegen. Es ist für die Studierenden weniger verwirrend, wenn sie sich in einem nicht sichtbaren Themen- oder Wochenabschnitt befindet (Nr. des Abschnitts > Anzahl der angezeigten Abschnitte in den Kurseinstellungen)
# Mit Klick auf die angelegte "Fortschrittsliste" werden alle im Kurs enthaltenen Aktivitäten sichtbar (sofern in den Einstellungen das Feld "Kursmodule in Fortschrittsliste anzeigen" den Wert "Ganzer Kurs" enthält)<br>
# Mit Klick auf die angelegte "Fortschrittsliste" werden alle im Kurs enthaltenen Aktivitäten sichtbar (sofern in den Einstellungen das Feld "Kursmodule in Fortschrittsliste anzeigen" den Wert "Ganzer Kurs" enthält)<br>
::'''Hinweis:''' Bei Textfeldern kann zwar der Aktivitätsabschluss "manuell markiert" eingetragen werden, in der automatisch generierten Aktivitätsliste sind diese aber nicht enthalten. Bei Bedarf müssen sie manuell hinzugefügt werden. Das Abhaken muss dann manuell sowohl in der Lernumgebung als auch in der Liste erfolgen.  
::'''Hinweis:''' Bei Textfeldern kann zwar der [[Aktivitätsabschluss]] "manuell markiert" eingetragen werden, in der automatisch generierten Aktivitätsliste sind diese aber nicht enthalten. Bei Bedarf müssen sie manuell hinzugefügt werden. Das Abhaken muss dann manuell sowohl in der Lernumgebung als auch in der Liste erfolgen.  
# Über den Reiter "Fortschrittsliste bearbeiten" können Sie Aktivitäten, die nicht berücksichtigt werden sollen, aus der Liste löschen oder auch zusätzliche Elemente in die Liste aufnehmen<br>
:5. Über den Reiter "Fortschrittsliste bearbeiten" können Sie Aktivitäten, die nicht berücksichtigt werden sollen, aus der Liste löschen oder auch zusätzliche Elemente in die Liste aufnehmen<br>
::'''Hinweis:''' Zusätzliche Elemente haben eher dokumentarischen Charakter. Es werden keine entsprechenden Materialien, Aktivitäten oder Termine angelegt.
::'''Hinweis:''' Zusätzliche Elemente haben eher dokumentarischen Charakter. Es werden keine entsprechenden Materialien, Aktivitäten oder Termine angelegt.
:6. Wichtig für die Konfiguration der ''Aktivität'' Fortschrittsliste sind diese Einstellungen:
:6. Wichtig für die Konfiguration der ''Aktivität'' Fortschrittsliste sind diese Einstellungen:
::*Teilnehmer darf eigene Elemente hinzufügen (Ja/Nein)
::*Teilnehmer*in darf eigene Elemente hinzufügen (Ja/Nein)
::*Kursmodule in Fortschrittsliste anzeigen (Ganzer Kurs => alle im Kurs angelegte Aktivitäten werden angezeigt; Aktueller Abschnitt => Nur im gleichen Abschnitt wie die Fortschrittsliste enthaltenen Aktivitäten werden angezeigt; Nein => nur zusätzliche Elemente werden angezeigt)
::*Kursmodule in Fortschrittsliste anzeigen (Ganzer Kurs => alle im Kurs angelegte Aktivitäten (außer Textfelder) werden angezeigt; Aktueller Abschnitt => Nur im gleichen Abschnitt wie die Fortschrittsliste enthaltenen Aktivitäten werden angezeigt; Nein => nur zusätzliche Elemente werden angezeigt)
::*Abhaken, wenn Aktivitäten geschlossen sind (Nein => Abschluss muss manuell eingetragen werden; Ja, kann übergehen => Abschluss wird automatisch eingetragen, kann aber manuell durch den Studierenden überschrieben werden; '''Ja, kann nicht übergehen => Abschluss wird automatisch eingetragen und kann nicht überschrieben werden''')
::*Abhaken, wenn Aktivitäten geschlossen sind
:7. Den ''Block'' "Fortschrittsliste" in den Kurs einfügen, damit die Balken angezeigt werden. Für den Datenschutz ist gesorgt: Studierende sehen jeweils nur ihren eigenen Balken. Die Übersicht für Betreuungspersonen mit den Balken aller Kursteilnehmer/innen ist abgeschaltet.
:::*Nein => Abschluss muss manuell eingetragen werden
:::*Ja, kann übergehen => Abschluss wird automatisch eingetragen, kann aber manuell durch den Studierenden überschrieben werden
:::*Ja, kann nicht übergehen => Abschluss wird automatisch eingetragen und kann nicht überschrieben werden
:7. Den ''Block'' "Fortschrittsliste" in den Kurs einfügen, damit die Balken angezeigt werden. Für den Datenschutz ist gesorgt: Studierende sehen jeweils nur ihren eigenen Balken. Die Übersicht für Betreuungspersonen mit den Balken aller Kursteilnehmer*innen ist abgeschaltet.
:8. In einem Kurs können mehrere Fortschrittslisten angelegt werden, die unterschiedliche Aktivitäten beinhalten. Dann die Schritte 1-7 entsprechend wiederholen.
:8. In einem Kurs können mehrere Fortschrittslisten angelegt werden, die unterschiedliche Aktivitäten beinhalten. Dann die Schritte 1-7 entsprechend wiederholen.
:9. Da diese Fortschrittsliste eine Moodle-Aktivität ist, kann auch mit Hilfe der Abschlußverfolgung die Vollständigkeit der Fortschrittsliste in der Abschlußverfolgung beobachtet werden. Es kann zum Beispiel eingestellt werden, dass die Aktivität Fortschrittsliste als abgeschlossen gilt, wenn sie zu 100% erledigt ist.
<br>
'''Hinweis: Sie können in Ihrer Moodle-Lernumgebung einen ''Fortschrittslisten-Überblick'' einfügen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen dieser zunächst nur als leerer Block im Bearbeitungsmodus angezeigt wird. Der ''Fortschrittslisten-Überblick'' füllt sich erst, sobald die Lernumgebung in den allgemeinen Einstellungen auf ''sichtbar'' (nicht mehr verborgen) gestellt ist.'''
<br>
Das Abbilden des Fortschritts mit Hilfe der ''Fortschrittsliste'' wird Moodle-Anfänger*innen nicht empfohlen, da die Einrichtung sehr komplex ist, die Ladezeit hoch und die Fehleranfälligkeit groß. ''Eine Einstellung dieses Plugins ist geplant''.
<br>
=Block: Bearbeitungsstand=
[[Datei:Block Bearbeitungsstand.png|mini|alternativtext=Screenshot des Blocks "Bearbeitungsstand" mit den Feldern Status, notwendiges Kriterium und dem Link zu weiteren Details|Screenshot des Blocks "Bearbeitungsstand"]]
Der Block "Bearbeitungsstand" zeigt an, wie weit Teilnehmende in einer Lernumgebung fortgeschritten sind. Voraussetzung dafür ist, dass die Abschlussverfolgung in der Lernumgebung aktiviert ist und es Aktivitäten mit einem Aktivitätsabschluss gibt. Teilnehmende sehen in dem Block ein Feld mit dem Status z.B. ''noch nicht begonnen'' oder ''in Bearbeitung''. Außerdem wird abgezeigt welche Kriterien zum Abschluss des Kurses notwendig sind. Darunter steht der Status der abgeschlossenen Aktivitäten. In dem Block kann außerdem "Weitere Details" angeklickt werden, wodurch die Studierenden auf eine Übersicht mit allen Aktivitäten und Kriterien kommen, die sie zu erfüllen haben.
'''Hinweis:''' Lehrende können den Fortschritt der Studierenden nicht einsehen. Für Lehrende steht in dem Block selbst "Aktuell läuft für Sie in diesem Kurs keine Abschlussverfolgung" um zu sehen, wie diese Funktionalität für die Studierenden aussieht können Sie sich selbst zusätzlich die Teilnahmerolle geben.




{{kontakt}}
{{kontakt}}


[[Kategorie:Lehren_Moodle2]]
[[Kategorie:Lehren_Moodle]]
[[Kategorie:Studieren_Moodle2]]
[[Kategorie:Studieren_Moodle]]

Aktuelle Version vom 4. August 2022, 12:56 Uhr

Fortschrittslisten gehören wie Badges und Ratings zu den Elementen der Gamification.

Block: Fortschrittsbalken

Studierende sehen mithilfe eines farbigen Balkens auf einen Blick, wieviele Aktivitäten einer Lehr-/Lernumgebung sie bereits erledigt haben. Dabei legt die Betreuungsperson fest, welche Aktivitäten für den Balken berücksichtigt werden und welches die Kriterien für deren Abschluss sind.

Beispiel

Anna sieht im Kurs ihren Lernfortschritt.
Fortschrittsbalken.png
Wenn Anna mit der Maus über die einzelnen Abschnitte des Balkens fährt, wird ihr angezeigt, welche Aktivitäten abzuschließen sind bzw. sie bereits abgeschlossen hat. Mit einem Klick auf den jeweiligen Abschnitt wird sie direkt zu der Aktivität geleitet.

Anleitung für Betreuer*innen

Grundlage für die Anzeige des Fortschritts sind die Einstellungen der Abschlussverfolgung der einzelnen Aktivitäten:

  1. In den Einstellungen des Kurses die Abschlussverfolgung einschalten
  2. In den Einstellungen der einzelnen Aktivitäten die Kriterien für ihren Abschluss eintragen (siehe Aktivitätsabschluss)
  3. Bearbeiten einschalten
  4. Im Kurs den Block "Fortschrittsbalken" anlegen. (Die Möglichkeit, einen Block hinzuzufügen befindet sich meist rechts unten.)
  5. Aufrufen der Block-Konfiguration (Zahnrad oben rechts im Block)
  6. Wählen Sie die gewünschten Einstellungen, z.B., welche Aktivitäten im Balken enthalten sein sollen
  • Alle abgeschlossenen Aktivitäten bedeutet alle Aktivitäten mit Abschlussverfolgung werden in der Liste angezeigt
  • Ausgewählte Aktivitäten bedeutet, Sie können im darunte liegenden Kästchen (mit Halten der STRG-Taste) mehrere Aktivitäten auswählen
Hinweis: In einem Kurs können mehrere Fortschritts-Blöcke angelegt werden. Soll ein Block zunächst verborgen bleiben, ist dies manuell in der Blockkonfiguration einzustellen.


Das Abbilden des Fortschritts mit Hilfe des Fortschrittsbalken wird empfohlen. Die Einrichtung ist sehr einfach und selbsterklärend und auch die Studierenden überblicken schnell Ihren Fortschritt.

Icon video.jpg Ein Tutorial zur Nutzung des Fortschrittsbalken zur Verfolgung des Bearbeitungsstatus findet sich hier.

Aktivität: Fortschrittsliste

Studierende sehen mithilfe eines farbigen Balkens auf einen Blick, wieviel Prozent der Aktivitäten einer Lehr-/Lernumgebung sie bereits erledigt haben. Dabei legt die Betreuungsperson fest, welche Aktivitäten für den Balken berücksichtigt werden und welches die Kriterien für deren Abschluss sind.

Beispiel

Anna sieht im Kurs ihren Lernfortschritt.
2016-08-03 1002.png

Mit Klick auf den Balken wird die zugehörige, von der Kursbetreuung definierte Liste der Aktivitäten angezeigt.
2016-08-03 1049klein.png

Anleitung für Betreuer*innen

Es sind einige Schritte notwendig um in der Lehr-/Lernumgebung eine oder mehrere Fortschrittslisten anzuzeigen:

  1. In den Einstellungen des Kurses die Abschlussverfolgung einschalten
  2. In den Einstellungen der einzelnen Aktivitäten die Kriterien für ihren Abschluss eintragen
  3. Bearbeiten einschalten
  4. Im Kurs die Aktivität "Fortschrittsliste" anlegen. Es ist für die Studierenden weniger verwirrend, wenn sie sich in einem nicht sichtbaren Themen- oder Wochenabschnitt befindet (Nr. des Abschnitts > Anzahl der angezeigten Abschnitte in den Kurseinstellungen)
  5. Mit Klick auf die angelegte "Fortschrittsliste" werden alle im Kurs enthaltenen Aktivitäten sichtbar (sofern in den Einstellungen das Feld "Kursmodule in Fortschrittsliste anzeigen" den Wert "Ganzer Kurs" enthält)
Hinweis: Bei Textfeldern kann zwar der Aktivitätsabschluss "manuell markiert" eingetragen werden, in der automatisch generierten Aktivitätsliste sind diese aber nicht enthalten. Bei Bedarf müssen sie manuell hinzugefügt werden. Das Abhaken muss dann manuell sowohl in der Lernumgebung als auch in der Liste erfolgen.
5. Über den Reiter "Fortschrittsliste bearbeiten" können Sie Aktivitäten, die nicht berücksichtigt werden sollen, aus der Liste löschen oder auch zusätzliche Elemente in die Liste aufnehmen
Hinweis: Zusätzliche Elemente haben eher dokumentarischen Charakter. Es werden keine entsprechenden Materialien, Aktivitäten oder Termine angelegt.
6. Wichtig für die Konfiguration der Aktivität Fortschrittsliste sind diese Einstellungen:
  • Teilnehmer*in darf eigene Elemente hinzufügen (Ja/Nein)
  • Kursmodule in Fortschrittsliste anzeigen (Ganzer Kurs => alle im Kurs angelegte Aktivitäten (außer Textfelder) werden angezeigt; Aktueller Abschnitt => Nur im gleichen Abschnitt wie die Fortschrittsliste enthaltenen Aktivitäten werden angezeigt; Nein => nur zusätzliche Elemente werden angezeigt)
  • Abhaken, wenn Aktivitäten geschlossen sind
  • Nein => Abschluss muss manuell eingetragen werden
  • Ja, kann übergehen => Abschluss wird automatisch eingetragen, kann aber manuell durch den Studierenden überschrieben werden
  • Ja, kann nicht übergehen => Abschluss wird automatisch eingetragen und kann nicht überschrieben werden
7. Den Block "Fortschrittsliste" in den Kurs einfügen, damit die Balken angezeigt werden. Für den Datenschutz ist gesorgt: Studierende sehen jeweils nur ihren eigenen Balken. Die Übersicht für Betreuungspersonen mit den Balken aller Kursteilnehmer*innen ist abgeschaltet.
8. In einem Kurs können mehrere Fortschrittslisten angelegt werden, die unterschiedliche Aktivitäten beinhalten. Dann die Schritte 1-7 entsprechend wiederholen.
9. Da diese Fortschrittsliste eine Moodle-Aktivität ist, kann auch mit Hilfe der Abschlußverfolgung die Vollständigkeit der Fortschrittsliste in der Abschlußverfolgung beobachtet werden. Es kann zum Beispiel eingestellt werden, dass die Aktivität Fortschrittsliste als abgeschlossen gilt, wenn sie zu 100% erledigt ist.


Hinweis: Sie können in Ihrer Moodle-Lernumgebung einen Fortschrittslisten-Überblick einfügen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen dieser zunächst nur als leerer Block im Bearbeitungsmodus angezeigt wird. Der Fortschrittslisten-Überblick füllt sich erst, sobald die Lernumgebung in den allgemeinen Einstellungen auf sichtbar (nicht mehr verborgen) gestellt ist.
Das Abbilden des Fortschritts mit Hilfe der Fortschrittsliste wird Moodle-Anfänger*innen nicht empfohlen, da die Einrichtung sehr komplex ist, die Ladezeit hoch und die Fehleranfälligkeit groß. Eine Einstellung dieses Plugins ist geplant.

Block: Bearbeitungsstand

Screenshot des Blocks "Bearbeitungsstand" mit den Feldern Status, notwendiges Kriterium und dem Link zu weiteren Details
Screenshot des Blocks "Bearbeitungsstand"

Der Block "Bearbeitungsstand" zeigt an, wie weit Teilnehmende in einer Lernumgebung fortgeschritten sind. Voraussetzung dafür ist, dass die Abschlussverfolgung in der Lernumgebung aktiviert ist und es Aktivitäten mit einem Aktivitätsabschluss gibt. Teilnehmende sehen in dem Block ein Feld mit dem Status z.B. noch nicht begonnen oder in Bearbeitung. Außerdem wird abgezeigt welche Kriterien zum Abschluss des Kurses notwendig sind. Darunter steht der Status der abgeschlossenen Aktivitäten. In dem Block kann außerdem "Weitere Details" angeklickt werden, wodurch die Studierenden auf eine Übersicht mit allen Aktivitäten und Kriterien kommen, die sie zu erfüllen haben.

Hinweis: Lehrende können den Fortschritt der Studierenden nicht einsehen. Für Lehrende steht in dem Block selbst "Aktuell läuft für Sie in diesem Kurs keine Abschlussverfolgung" um zu sehen, wie diese Funktionalität für die Studierenden aussieht können Sie sich selbst zusätzlich die Teilnahmerolle geben.



Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!