FAQ für Zertifikate: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 57: Zeile 57:
  
 
Lösung: Die Treiber-Installationsdateien liegen im Home-Verzeichnis "ZMI-Austausch" im Ordner "eToken Treiber".
 
Lösung: Die Treiber-Installationsdateien liegen im Home-Verzeichnis "ZMI-Austausch" im Ordner "eToken Treiber".
 
  
 
Mitarbeitern, die keinen Zugriff auf dieses Laufwerk haben, wird der Treiber auf Anfrage (caadmin@FernUni-Hagen.de) auf einem anderen Weg zugestellt.   
 
Mitarbeitern, die keinen Zugriff auf dieses Laufwerk haben, wird der Treiber auf Anfrage (caadmin@FernUni-Hagen.de) auf einem anderen Weg zugestellt.   

Version vom 28. August 2012, 12:37 Uhr

Betreff: Zertifikat importieren/exportieren

Frage: Ich habe das Zertifikat auf dem Hauptrechner geladen um in die virtuelle Universität zu gelangen. Ich möchte es auf meinem Laptop ausführen. Kann ich es nicht doppelt runterladen?

Antwort: Sie können das Zertifikat aus Ihrem Browser des Hauptrechners exportieren und dann wieder in Ihrem Browser auf Ihrem Laptop importieren.

Bei dem Mozilla Browser funktioniert das folgendermaßen: Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Zertifikate anzeigen -> Backup/Importieren

IE Browser: Extras -> Internetoptionen -> Inhalte -> Zertifikate -> Importieren/Exportieren


Betreff: Anmeldung an https Seiten schlägt fehl

Frage: Ich kann mich an zertifikatsgeschützten Seiten nicht anmelden

Antwort: Vorher auf https://ca.fernuni-hagen.de/secure/certtest.php einloggen, falls alles klappt => Anwendungsproblem - vielleicht fehlen Rechte.

Wenn der Test nicht funktioniert, sollen alle Zertifikate aus dem Zertifikatsspeicher gelöscht werden: IE > Extras > Internetoptionen > Inhalte > Zertifikate > Eigene Zertifikate (Dort alle Einträge löschen) Firefox > Extras > Einstellungen > Erweitert > Zertifikate verwalten > Ihre Zertifikate (Dort alle Einträge löschen)


Betreff: Importieren der Wurzelzertifikate beim Firefox

Frage: Wie kann man die Wurzelzertifikate beim Firefox importieren?

Antwort: Alle Zertifikate von folgender Webseite herunterladen:

https://ca.fernuni-hagen.de/certserver/ca_key_laden.php

Wichtig: Beim Importieren alle drei Häkchen (Dieser CA Vertrauen...) setzen.


Betreff: Zertifikatsfehler bei Zugriff auf https Seite

Problem: Es tritt ein Zertifikatsfehler beim Zugriff auf einer zertifikatsgeschützte Webseite auf

Lösung: Ist der DNS-Name in der URL richtig: z.B. staffsearch.fernuni-hagen.de anstelle von staffsearch? Die Domäne fernuni-hagen.de muss enthalten sein.

Wenn es immer noch nicht funktioniert, müssen die Wurzelzertifikate integriert werden, siehe Anleitung auf den Seiten der CA ca.fernuni-hagen.de


Betreff: Etoken Treiber

Problem: Wo finde ich den Etoken-Treiber?

Lösung: Die Treiber-Installationsdateien liegen im Home-Verzeichnis "ZMI-Austausch" im Ordner "eToken Treiber".

Mitarbeitern, die keinen Zugriff auf dieses Laufwerk haben, wird der Treiber auf Anfrage (caadmin@FernUni-Hagen.de) auf einem anderen Weg zugestellt.


Betreff: PDF-Telefonbuch

Problem: Ich kann das PDF-Telefonbuch nicht runterladen.

Lösung: Dafür benötigen Sie ein digitales Zertifikat, der Zugriff ist nur per SSL-Zertifikat möglich.


Betreff: PDF-Signatur

Problem: Wie kann ich PDF-Dateien digital signieren?

Lösung: Dafür benötigen Sie den Acrobat Reader Professional ab Version 7.0

Folgende Haken müssen gesetzt werden: Bearbeiten > Grundeinstellungen > Sicherheit > erweiterte Grundeinstellungen > Windows-Integration > alle Haken setzen


Betreff: Mehrere E-Mail Adresse + Signatur

Problem: Ich habe neben dem Email-Account bei der FernUni noch zwei weitere E-Mail Accounts. Gilt das Zertifikat immer nur für einen Email-Account?

Lösung: Sie können eine E-Mail nur signieren, wenn die E-Mail Adresse im Zertifikat mit der E-Mail Adresse übereinstimmt, von welcher Sie eine Nachricht verschicken wollen.


Betreff: Zertifikat abgelaufen

Problem: Mein Zertifikat ist ungültig oder abgelaufen.Was kann ich tun?

Lösung: Sie können ein neues unter http://ca.fernuni-hagen.de/ beantragen!


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!