Exchange Funktionsaccount in Outlook einrichten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Outlook 2010 (als weiteres Exchange Postfach))
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
Nach einem anschließenden Neustart der Outlook Anwendung haben Sie nun Zugriff auf den Funktionsaccount.
 
Nach einem anschließenden Neustart der Outlook Anwendung haben Sie nun Zugriff auf den Funktionsaccount.
 +
 +
=== Einrichten der Absenderadresse ===
 +
Um nun auch im Namen des Funktionsaccounts versenden zu können (vorausgesetzt Sie haben die entsprechende Berechtigung), müssen Sie die Absenderadressen im "Von"-Feld in Outlook ergänzen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
 +
 +
# Neue E-Mail-Nachricht verfassen
 +
# "Von"-Feld anklicken
 +
#* Sollte dies bei Ihnen nicht angezeigt werden, kann es unter dem Reiter "Optionen" unter dem Punkt "Felder anzeigen" aktiviert werden
 +
# "Weitere E-Mail-Adresse..." auswählen
 +
# "Von"-Feld anklicken und Funktions-Account im Globalen Adressbuch auswählen und bestätigen
 +
# Unter "Senden mit" sollte die E-Mail-Adresse des berechtigten Accounts stehen
 +
# Bestätigen Sie mit OK
  
 
== Outlook 2010 (als weiteres Exchange Postfach) ==
 
== Outlook 2010 (als weiteres Exchange Postfach) ==

Version vom 30. Januar 2013, 13:50 Uhr

Funktions Emailadressen werden aktuell in Funktionsaccounts mit Exchangepostfach abgebildet. Die Berechtigungen für einzelne Nutzer können hier auf Ebene der Accountverwaltung konfiguriert werden. Um Berechtigungen zu ändern genügt eine Email des Kontoeigentümers an den Helpdesk. Ist der neue Benutzer nun in der berechtigten Gruppe (der Abteilung/des Lehrgebiets), so kann er wie folgt auf die Funktionsmailadresse zugreifen:

Outlook 2010 (weiteres Postfach)

  1. Wählen Sie unter dem Reiter "Datei" -> Informationen Ihr Exchange Konto aus
  2. Öffnen Sie die Kontoeinstellungen unter Kontoeinstellungen -> Kontoeinstellungen
  3. Wählen Sie in dem nun angezeigten Fenster im Reiter "Email" Ihr Exchange Konto aus und klicken auf "Ändern"
  4. Klicken Sie in dem nun geöffneten Fenster "Konto ändern" auf "Weitere Einstellungen"
  5. Klicken Sie in dem nun geöffneten Fenster "Microsoft Exchange" auf den Reiter "Sicherheit"
  6. Klicken Sie im Bereich "Postfächer: Diese Postfächer zusätzlich öffnen" auf "Hinzufügen"
  7. Geben Sie hier den Benutzernamen des Funktionsaccounts an und bestätigen mit OK
  8. Im Fenster "Konto ändern" klicken Sie auf "Weiter" -> "Fertigstellen"
  9. Schließen Sie die Kontoeinstellungen

Nach einem anschließenden Neustart der Outlook Anwendung haben Sie nun Zugriff auf den Funktionsaccount.

Einrichten der Absenderadresse

Um nun auch im Namen des Funktionsaccounts versenden zu können (vorausgesetzt Sie haben die entsprechende Berechtigung), müssen Sie die Absenderadressen im "Von"-Feld in Outlook ergänzen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Neue E-Mail-Nachricht verfassen
  2. "Von"-Feld anklicken
    • Sollte dies bei Ihnen nicht angezeigt werden, kann es unter dem Reiter "Optionen" unter dem Punkt "Felder anzeigen" aktiviert werden
  3. "Weitere E-Mail-Adresse..." auswählen
  4. "Von"-Feld anklicken und Funktions-Account im Globalen Adressbuch auswählen und bestätigen
  5. Unter "Senden mit" sollte die E-Mail-Adresse des berechtigten Accounts stehen
  6. Bestätigen Sie mit OK

Outlook 2010 (als weiteres Exchange Postfach)

  1. Wählen Sie unter dem Reiter "Datei" -> Informationen "+ Konto hinzufügen"
  2. Neues Konto hinzufügen (E-Mail-Konto)
    1. Ihr Name (Absendername angeben)
    2. Emailadresse des Funktionsaccounts angeben.
    3. Kennwort leer lassen
    4. mit Weiter bestätigen
  3. Fertigstellen

Nach einem anschließenden Neustart der Outlook Anwendung haben Sie nun Zugriff auf den Funktionsaccount.