Event-Beobachtung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Mit der Event Beobachtung können Aktivitäten abonniert werden, die keine eigene Benachrichtigungsfunktion haben. Dabei kann eingestellt werden welche Aktion in einer Aktivität eine solche Benachrichtigung auslösen soll, wie viele dieser Aktionen nacheinander zu einer Benachrichtigung führen sollen und was für ein Text diese Benachrichtigung enthalten soll. Die Abonnenten können diese Events freiwillig beobachten und dies jederzeit wieder abbestell…“)
 
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Mit der Event Beobachtung können Aktivitäten abonniert werden, die keine eigene Benachrichtigungsfunktion haben. Dabei kann eingestellt werden welche Aktion in einer Aktivität eine solche Benachrichtigung auslösen soll, wie viele dieser Aktionen nacheinander zu einer Benachrichtigung führen sollen und was für ein Text diese Benachrichtigung enthalten soll.  Die Abonnenten können diese Events freiwillig beobachten und dies jederzeit wieder abbestellen.
Mit der Event Beobachtung können Aktivitäten abonniert werden, die keine eigene Benachrichtigungsfunktion haben. Dabei kann eingestellt werden, welche Aktion in einer Aktivität eine solche Benachrichtigung auslösen soll, wie viele dieser Aktionen nacheinander zu einer Benachrichtigung führen sollen und was für ein Text diese Benachrichtigung enthalten soll.  Die Abonnenten können diese Events freiwillig beobachten und dies jederzeit wieder abbestellen.
Die Benachrichtigungen können keine Namen der Personen oder Namen der spezifischen Aktivität enthalten.
Die Benachrichtigungen können keine Namen der Personen oder Namen der spezifischen Aktivität enthalten.
=== Regeln anlegen: ===
In den Kurseinstellungen (Rädchensymbol) im Reiter „Berichte“ können unter Event-Beobachtung neue Events zur Beobachtung eingestellt werden.
Wenn man eine Regel hinzufügen will gibt es dafür einen Button.
Eine Regel braucht einen Regelnamen, einen zu überwachenden Bereich, ein Event, eine Meldeschwelle und einen Benachrichtigungstext.
* Der Regelname wird in der Liste der Regeln für eine Lernumgebung angezeigt.
* Bei „zu überwachendem Bereich“ wird eine Liste mit allen auswählbaren Aktivitäten zur Überwachung angezeigt. Es kann immer nur eine Regel zu einem Event in einer Aktivität erstellt werden.
* Als Events werden unterschiedliche Aktionen verstanden, die je nach vorher ausgewählter Aktivität unterschiedlich sind. Hierzu zählen unter anderem geschriebene Beiträge, Kommentare, Änderungen an den Inhalten und Weiteres.
* Es kann eine Beschreibung hinzugefügt werden, die in der Liste der Events steht um zu erklären, was diese Regeln macht.
* Bei der Meldeschwelle kann eingestellt werden wie viele Events in dem zu überwachenden Bereich in einem festgelegten Zeitraum von Minuten stattfinden sollen, um eine Benachrichtigung auszulösen.
* In dem Benachrichtigungsfeld kann ein Text eingegeben werden, der Platzhalter beinhaltet (siehe oben). Diese verwenden Daten aus der Aktivität oder verlinken darauf.
{| class="wikitable"
|+ Mögliche Platzhalter für Benachrichtigungstexte:
|-
! Platzhalter !! Was er tut
|-
| {link}  || Direkter Link zum aktuellen Event, z.B. zu einer Forumsdiskussion.
|-
| {modulelink}  || Link zum Modul, in dem das Ereignis eingetreten ist, z.B. zum Forum.
|-
| {rulename}  || Name der Regel
|-
| {description} || Beschreibung der Regel
|-
| {eventname}  || Event-Name
|}
=== Regeln abonnieren: ===
In Ihrem Profil unter Einstellungen > Eventbeobachtung (im Bereich Verschiedenes) können Sie Regeln bzw. Ereignisse abonnieren oder wieder abbestellen. Hier können Sie die entsprechende Lernumgebung auswählen und bekommen dann die dort vorhandenen Regeln zum Abonnement angezeigt. Diese müssen vorher von der Kursbetreuung angelegt und definiert werden. Sie bekommen dann E-Mail Benachrichtigungen über die abonnierten Events, wenn diese in Ihren Systemeinstellungen aktiviert sind.
{{kontakt}}
[[Kategorie:Lehren_Moodle]]

Aktuelle Version vom 20. September 2022, 06:21 Uhr

Mit der Event Beobachtung können Aktivitäten abonniert werden, die keine eigene Benachrichtigungsfunktion haben. Dabei kann eingestellt werden, welche Aktion in einer Aktivität eine solche Benachrichtigung auslösen soll, wie viele dieser Aktionen nacheinander zu einer Benachrichtigung führen sollen und was für ein Text diese Benachrichtigung enthalten soll. Die Abonnenten können diese Events freiwillig beobachten und dies jederzeit wieder abbestellen. Die Benachrichtigungen können keine Namen der Personen oder Namen der spezifischen Aktivität enthalten.

Regeln anlegen:

In den Kurseinstellungen (Rädchensymbol) im Reiter „Berichte“ können unter Event-Beobachtung neue Events zur Beobachtung eingestellt werden. Wenn man eine Regel hinzufügen will gibt es dafür einen Button. Eine Regel braucht einen Regelnamen, einen zu überwachenden Bereich, ein Event, eine Meldeschwelle und einen Benachrichtigungstext.

  • Der Regelname wird in der Liste der Regeln für eine Lernumgebung angezeigt.
  • Bei „zu überwachendem Bereich“ wird eine Liste mit allen auswählbaren Aktivitäten zur Überwachung angezeigt. Es kann immer nur eine Regel zu einem Event in einer Aktivität erstellt werden.
  • Als Events werden unterschiedliche Aktionen verstanden, die je nach vorher ausgewählter Aktivität unterschiedlich sind. Hierzu zählen unter anderem geschriebene Beiträge, Kommentare, Änderungen an den Inhalten und Weiteres.
  • Es kann eine Beschreibung hinzugefügt werden, die in der Liste der Events steht um zu erklären, was diese Regeln macht.
  • Bei der Meldeschwelle kann eingestellt werden wie viele Events in dem zu überwachenden Bereich in einem festgelegten Zeitraum von Minuten stattfinden sollen, um eine Benachrichtigung auszulösen.
  • In dem Benachrichtigungsfeld kann ein Text eingegeben werden, der Platzhalter beinhaltet (siehe oben). Diese verwenden Daten aus der Aktivität oder verlinken darauf.


Mögliche Platzhalter für Benachrichtigungstexte:
Platzhalter Was er tut
{link} Direkter Link zum aktuellen Event, z.B. zu einer Forumsdiskussion.
{modulelink} Link zum Modul, in dem das Ereignis eingetreten ist, z.B. zum Forum.
{rulename} Name der Regel
{description} Beschreibung der Regel
{eventname} Event-Name

Regeln abonnieren:

In Ihrem Profil unter Einstellungen > Eventbeobachtung (im Bereich Verschiedenes) können Sie Regeln bzw. Ereignisse abonnieren oder wieder abbestellen. Hier können Sie die entsprechende Lernumgebung auswählen und bekommen dann die dort vorhandenen Regeln zum Abonnement angezeigt. Diese müssen vorher von der Kursbetreuung angelegt und definiert werden. Sie bekommen dann E-Mail Benachrichtigungen über die abonnierten Events, wenn diese in Ihren Systemeinstellungen aktiviert sind.



Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!