Einschreiben zum Kurs: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
In Moodle können/müssen Sie sich zu einem Kurs selbst "einschreiben", Sie werden nicht automatisch zugewiesen.
+
In manche Lernumgebungen in Moodle können/müssen Sie sich selbst "einschreiben". Diese Lernumgebungen sind prinzipiell für alle zugänglich, die sich überhaupt mit ihrem Fernuni-Account in Moodle einloggen können. Es gibt in diesem Fall keine automatische Zuordnung über die Belegung und auch keine manuelle von Betreuer/innen.
Klicken Sie auf "Modul xxxxx...usw.", und auf  "Ja", wenn Sie gefragt werden, ob Sie sich einschreiben wollen.
+
 
Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten/Gebühren.
+
Bei diesen für alle Nutzer/innen zugänglichen Lernumgebungen werden Sie gefragt, ob Sie sich "einschreiben" wollen. Dies hat nichts mit der Belegung oder der Rückmeldung zu tun.
 +
Dadurch entstehen '''keine zusätzlichen Kosten/Gebühren'''.
  
 
   
 
   

Version vom 8. Dezember 2010, 15:31 Uhr

In manche Lernumgebungen in Moodle können/müssen Sie sich selbst "einschreiben". Diese Lernumgebungen sind prinzipiell für alle zugänglich, die sich überhaupt mit ihrem Fernuni-Account in Moodle einloggen können. Es gibt in diesem Fall keine automatische Zuordnung über die Belegung und auch keine manuelle von Betreuer/innen.

Bei diesen für alle Nutzer/innen zugänglichen Lernumgebungen werden Sie gefragt, ob Sie sich "einschreiben" wollen. Dies hat nichts mit der Belegung oder der Rückmeldung zu tun. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten/Gebühren.



Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!