Eduroam mit Windows-Notebooks und WLAN Intel Chipsatz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (hat „Eduroam windows intel chipsatz“ nach „Eduroam mit Windows-Notebooks und WLAN Intel Chipsatz“ verschoben: Besser lesbarer Titel)
K
Zeile 17: Zeile 17:
 
[[Datei:Eduroam-intel-2.jpg]]
 
[[Datei:Eduroam-intel-2.jpg]]
  
* Nun klicken sie wieder auf "Weiter" und füllen entsprechend die Seite aus und klicken auf "OK".
+
* Nun klicken sie wieder auf "Weiter", füllen entsprechend die Seite aus und klicken auf "OK".
  
 
[[Datei:Eduroam-intel-3.jpg]]
 
[[Datei:Eduroam-intel-3.jpg]]

Version vom 3. Januar 2012, 10:03 Uhr

In vielen Notebooks ist der WLAN Intel Pro Chipsatz verbaut. Dann können sie auch mit Windows ohne Installation des SecureW2 Clients eine Verbindung zu dem WLAN "eduroam" aufbauen. Das Vorgehen wird hier beschrieben.

  • Auf ihrem PC muss sich das "Intel WiFi Connection Utility" befinden. Rufen sie das Utility auf.

Eduroam-intel-0.jpg

Wenn in dem Fenster erscheint, dass der Adapter von Windows verwaltet wird, so müssen sie die Schaltfläche "WiFi-Verwaltung aktivieren" anklicken.

  • Klicken sie auf "Profile" und in dem nächsten Fenster auf "Hinzufügen".
  • Erzeugen sie ein Profil mit folgenden Einstellungen.

Eduroam-intel-1.jpg

  • Nach Klick auf "Weiter" erscheint folgendes Fenster. Statt "USERID@fernuni-hagen.de" tragen sie bitte ihre Userid ein (z.B. q1234567@fernuni-hagen.de). In die Felder "Kennwort" und "Kennwort bestätigen" tragen sie bitte ihr Passwort ein, welches sie z.B. für die LVU oder den Mailstore nutzen.

Eduroam-intel-2.jpg

  • Nun klicken sie wieder auf "Weiter", füllen entsprechend die Seite aus und klicken auf "OK".

Eduroam-intel-3.jpg

  • Nachdem sie sich mit dem gerade erstellten Profil verbunden haben, hat das Utility folgendes Aussehen.

Eduroam-intel-4.jpg