Editoren für TeX/LaTeX: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Da WinEdt ein kostenpflichtiges Shareware-Produkt ist und es in der Zwischenzeit auch public-domain-Produkte mit einem vergleichbaren Leistungsumfang gibt, haben …“)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Die Alternativen sind momentan die folgenden:
 
Die Alternativen sind momentan die folgenden:
  
1. TeXnicCenter (Bestandteil von ProTeXt), separat erhältlich auf http://www.texniccenter.org/
+
1. TeXnicCenter (Bestandteil von [http://www.fernuni-hagen.de/zmi/katalog/Upl027.shtml ProTeXt]), separat erhältlich auf http://www.texniccenter.org/
  
 
2. Texmaker, gleicht dem WinEdt logisch wohl am meisten und beherrscht im Gegensatz zu 1. auch UTF-8-Kodierung. TeXMaker gibts auf http://www.xm1math.net/texmaker/
 
2. Texmaker, gleicht dem WinEdt logisch wohl am meisten und beherrscht im Gegensatz zu 1. auch UTF-8-Kodierung. TeXMaker gibts auf http://www.xm1math.net/texmaker/

Version vom 23. November 2010, 12:36 Uhr

Da WinEdt ein kostenpflichtiges Shareware-Produkt ist und es in der Zwischenzeit auch public-domain-Produkte mit einem vergleichbaren Leistungsumfang gibt, haben wir uns bereits vor geraumer Zeit aus dem Support zurückgezogen, d.h. WinEdt wird auch nicht mehr zusammen mit der FernUni-TeX-Distribution ProTeXt verteilt.

Die Alternativen sind momentan die folgenden:

1. TeXnicCenter (Bestandteil von ProTeXt), separat erhältlich auf http://www.texniccenter.org/

2. Texmaker, gleicht dem WinEdt logisch wohl am meisten und beherrscht im Gegensatz zu 1. auch UTF-8-Kodierung. TeXMaker gibts auf http://www.xm1math.net/texmaker/

3. TeXWorks, ist seit Version 2.8 standardmäßig bei MiKTeX dabei. TeXWorks ist in erster Linie für Einsteiger gedacht und vermutlich nur bei der Verwendung von PDFLaTeX voll zu gebrauchen.