Easyplot Optionen

Aus helpdesk
Version vom 13. November 2014, 15:48 Uhr von Feuerstack2 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Voraussetzungen

Über die Web-Seite https://www.fernuni-hagen.de/easyplot/ können Mitarbeitende der FernUni Dokumente in die Warte-Queue des Groß-Format-Druckers (z.Zt. HP T1100 44in) gestellt werden. Folgende Voraussetzungen müssen im Vorfeld erfüllt sein:

  • Zur Authentifizeriung muss ein gültiger Mitarbeiter-Account vorhanden sein. Studierende und Funktions-Accounts erhalten keinen Zugriff.
  • Das Dokument muss im PDF- oder PostScript-Format vorliegen.
  • Das Dokument muss eine Standard-Ausgangsgröße in den Formaten zwischen DIN A4 und DIN A0 aufweisen.

Optionen

Prozess-Angaben: Über die Prozess-Angaben kann der grundlegende Prozess-Ablauf beeinflusst werden. Standardmäßig wird das übergebene Dokument in die Warte-Queue gestellt und gleichzeitig ein Auftrags-Ticket für den Benutzer generiert. Über das Auftrags-Ticket erhält der Benutzer die Information, wann und wo das ausgedruckte Dokument abgeholt werden kann.

Dokument hat die Ausgangsgröße: Beschreibt die Größe in der das Dokument bei der Übergabe vorliegt (mögliche Werte liegen zwischen DIN A4 und DIN A0, Zwischenformate sind nicht möglich). Bei Unsicherheit kann Easyplot über die Option Durch Easyplot erkennen lassen angewiesen werden, die Ausgangsgröße (sofern möglich) selbst zu bestimmen. Achtung! Die selbständige Größen-Erkennung funktioniert nur für PDF-Dateien.

Dokument hat die Orientierung: Hochformat (Portrait) oder Querformat (Landscape).

Anzahl Kopien: Die Ausgabe von maximal 5 Kopien ist möglich.

Gewünschte Papiersorte: Normalpapier (schwer gestrichen) oder HP Universal Photopapier.

Gewünschte Ausgabegröße: Beschreibt das gewünschte Ausgabe-Format (mögliche Werte liegen zwischen DIN A2 und DIN A0). Durch die Option Keine Skalierung (wie Ausgangsgröße) sind Ausgabegröße und Ausgangsgröße identisch. Ansonsten wird das Dokument (von der Ausgangsgröße) auf die Ausgabegröße skaliert.

Beispiele

demnächst gibts auch Beispiele...