Dezentrale Multifunktionsgeräte

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Under Construction

Hinweise zum Rollout

Hier können wir frühzeitig Hinweise zum Rollout festhalten. Nach dem Rollout wird dieser Abschnitt gelöscht.

Anlieferung der Testgeräte 5.6.2013 9:30 Uhr

Start Anlieferung der Geräte 17.6.2013

Planung:

17.6.2013 Installation der Produktions-Datenbank IQ4Docs

17.6.2013 AVZ + ESG

25.6.2013 Restlieferung ESG + IZ + KSW

26.6.2013 Restlieferung KSW + LGZ + PRG

17.6.2013 U47 + TGZ + Villa

Verteilung der Multifunktionsgeräte am Campus

Nr. Gebäude Etage Raumnummer Gerätetyp Druckername
1 AVZ UG Kopierraum S/W Mufti-AVZ-UG
2 AVZ EG A005 S/W Mufti-AVZ-EG
3 AVZ 2.OG A201 S/W Mufti-AVZ-2ET
4 AVZ 2.OG C248 S/W Mufti-AVZ-2ET2
5 AVZ 3.OG B329 S/W Mufti-AVZ-3ET
6 AVZ 4.OG A401 Farbe Mufti-AVZ-4ET
7 AVZ UG Zeitschriftestelle S/W Mufti-AVZ-UG2
8 ESG EG D018 S/W Mufti-ESG-EG2
9 ESG EG D018 S/W Mufti-ESG-EG3
10 ESG EG A002 S/W Mufti-ESG-EG
11 ESG 1.OG B104 S/W Mufti-ESG-1ET
12 ESG 2.OG B203 Farbe Mufti-ESG-2ET
13 ESG 3.OG B305 S/W Mufti-ESG-3ET
14 IZ 1.OG F106 Farbe Mufti-IZ-1ET
15 IZ 2.OG H206 S/W Mufti-IZ-2ET
16 IZ 3.OG H306 S/W Mufti-IZ-3ET
17 IZ 4.OG H409 S/W Mufti-IZ-4ET
18 KSW 0 B0019 S/W Mufti-KSW-EG
19 KSW 1 B1018 Farbe Mufti-KSW-1ET
20 KSW 2 B2020 S/W Mufti-KSW-2ET
21 KSW 0 C0020 S/W Mufti-KSW-EG2
22 KSW 1 C1020 S/W Mufti-KSW-1ET2
23 KSW 2 C2020 S/W Mufti-KSW-2ET2
24 KSW 0 D0020 S/W Mufti-KSW-EG3
25 KSW 1 D1020 S/W Mufti-KSW-1ET3
26 KSW 2 D2020 S/W Mufti-KSW-2ET3
27 LGZ 1.OG 101 S/W Mufti-LGZ-1ET
28 LGZ 2.OG 206 S/W Mufti-LGZ-2ET
29 PRG EG 35 S/W Mufti-PRG-EG
30 PRG 1.OG 140 Farbe Mufti-PRG-1ET
31 U47 EG D013 S/W Mufti-U47-EG
32 U47 1.OG C101 S/W Mufti-U47-1ET2
33 U47 1.OG A112 S/W Mufti-U47-1ET
34 U47 2.OG C201 S/W Mufti-U47-2ET
35 TGZ EG Service Center S/W Mufti-TGZ-EG
36 TGZ 1.OG B117 S/W Mufti-TGZ-1ET
37 TGZ 2. OG B217 Farbe Mufti-TGZ-2ET
38 TGZ 3.OG B306 S/W Mufti-TGZ-3ET
39 TGZ 4.OG A402 S/W Mufti-TGZ-4ET
40 Villa UG 001 S/W Mufti-Villa-UG

Die Standort der Multifunktionsdrucker in den Regional- und Studienzentren finden Sie hier.

Bedienung

Im Folgenden werden die Funktionen Copy, Print und ScanToMail mit den Kyocera Multifunktionsgeräten beschrieben. Die Beschreibungen beziehen sich auf alle (Farb-, S/W-, Tischgeräte) an der FernUni vorhandenen Gerätetypen. Bei Unterschieden in der Handhabung bei verschiedenen Typen, wird explizit darauf hingewiesen.

Kopieren mit den Kyocera Multifunktionsgeräten

Zur Erstellung von Papierkopien wird das Multifunktionsgerät zunächst über die Taste Kopieren in den Kopiermodus gesetzt. Der aktuelle Modus ist zum einen über die leuchtende Diode an der entsprechenden Taste, bzw. über den Schriftzug oben links im Display erkennbar. Hier steht im Kopiermodus Kopierbereit. Bei dem Farbgerät steht in Klammern zusätzlich, ob sich das Gerät im Schwarz/weiß-Modus oder im Mehrfarben-Modus befindet. Der gewünschte Modus kann auch über die Tastatur ausgewählt werden. Das Original kann entweder in den automatischen Einzug mit der zu kopierenden Seite nach oben eingelegt werden, oder aber direkt auf die Scan-Scheibe mit dem Anlagepunkt in der oberen linken Ecke.

Drucken mit den Kyocera Multifunktionsgeräten

Die Einbindung der Kyocera Multifunktionsgeräte erfolgt wie die Einbindung der Netzwerkdrucker an der FernUni. Gehen Sie über

Start-Button -> Geräte und Drucker -> Drucker hinzufügen -> Einen Netzwerkdrucker hinzufügen -> Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt -> Einen Drucker im Verzeichnis anhand des Standorts oder der Druckerfunktion suchen ->Name: Mufti -> Jetzt suchenDie Druckernamen sind wie folgt aufgebaut

Mufti-Gebäude-Etage z.B. Mufti-AVZ-2ET

Unter der Spalte Ort ist eine genaue Beschreibung des Standorts eingegeben. Nun den gewünschten Drucker doppelt anklicken und die Installation erfolgt im Hintergrund. Nach der Auswahl, ob der Drucker der Standard-Drucker sein soll, ist die Installation abgeschlossen.

ScanToMail mit den Kyocera Multifunktionsgeräten

Die ScanToMail-Funktion kann für das Versenden von eingescannten Dokumenten an FernUni-Hagen.de-Adressen verwendet werden. Für die Eingabe der Adressen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

manuelle Eingabe der Mail-Adresse

Zur manuellen Eingabe der Mail-Adresse gehen Sie über

Senden -> E-Mail Adresseing. -> E-Mail Adresse -> Adresse eingeben OK -> OK -> Start

Bei den Tischgeräten gehen Sie folgendermaßen vor

Senden -> E-Mail -> Adresse eingeben OK -> Start

LDAP-Suche

Es besteht die Möglichkeit, die Adresse in unserem Directory Service zu suchen. Dies ist auch die vom ZMI empfohlene Methode. Hier für geht man über

Senden -> Adressbuch -> Adressbuch umstellen auf Ext. Adressbuch -> Familienname -> Name eingeben OK -> OK -> Eintrag auswählen OK -> Start

Bei den Tischgeräten geht man über

Senden -> Ext. Adressbuch -> Familienname -> enthält -> Name eingeben weiter -> OK -> Eintrag auswählen OK -> Start

lokales Adressbuch

Die Ziel-Adressen können auch über das lokale Adressbuch ausgewählt werden. Voraussetzung hierfür ist die Pflege dieses Adressbuchs.

Senden -> Adressbuch -> Eintrag auswählen OK -> Start

Favoritenliste

Die Adressbuch-Einträge können mit Zielwahltasten, die schnell erreicht werden, verbunden werden. Um diese dann zu nutzen geht man über

Senden -> Favoriten auswählen -> Start

Bei den Tischgeräten geht man über

Senden -> Zielwahltaste -> Favoriten auswählen OK -> Start

Pflege der lokalen Adressbücher

Die Pflege des lokalen Adressbuches kann über das Gerät direkt erfolgen:

Senden -> Adressbuch -> Adressbuch speich./bearb. -> Adressbuch Hinzufüg/Bearbeit -> Hinzufügen -> kontakt weiter -> Name ändern -> Name eintragen OK -> E-Mail -> E-Mail-Adresse Ändern -> Adresse eintragen OK -> Speichern -> Wollen Sie eine neue Adresse zur Zielwahltaste hinzufügen? Ja -> Taste auswählen weiter -> Adresse auswählen weiter -> Speichern -> Schließen -> Schließen -> OK


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!