Aufgaben

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgaben in Moodle ermöglichen es den Betreuer/innen, von den Teilnehmenden Lösungen, entweder als Datei eines beliebigen Formats, die auf den Server hochgeladen werden muss, oder in Form einer Texteingabe über den Editor zu verlangen. Typische Aufgaben sind Versuche, Projekte, Berichte etc.

Moodle1: Es wird unterschieden zwischen

  • Online - mehrere Dateien hochladen
  • Online - Texteingabe
  • Online - eine Datei hochladen
  • Offline - Aktivität

Hinweis für Fernuni-Kurse mit hohen Nutzerzahlen: Bei mehr als 1.000 Benutzern im Kurs empfehlen wir Ihnen in der Übersicht der eingereichten Aufgaben auf "Zuletzt geändert (Teilnehmer/in)" zu klicken, um eine Sortierung nach Einreichungsdatum zu erreichen. Hinweis:

Dokumentation zu dieser Lernaktivität für moodle1: [1].

Moodle2: Wenn Sie neu in Moodle2 sind, lesen Sie bitte die Dokumentation sorgfältig durch. Die Einstellungsmöglichkeiten und ihre Effekte unterscheiden sich teilweise von Moodle1. Zu beachten sind insbesondere

  • Abgabetypen (bitte achten Sie darauf, dass nur ein Häkchen gesetzt ist):
    • Mahara portfolio (neu seit dem Sommersemester 2014) - als Lösung wird eine Mahara-Ansicht eingereicht
    • Dateiabgabe (eine oder mehrere Dateien, siehe auch "Anzahl hochladbarer Dateien")
    • Texteingabe online (die Lösung wird direkt in ein Textfeld eingetragen)
  • Abgabeeinstellungen:
    • Abgabetaste muss gedrückt werden (JA: Die Lösung kann nicht mehr bearbeitet werden, sobald die Schaltfläche "Aufgabe abgeben" angeklickt wurde. NEIN: Die Lösung kann bearbeitet werden bis entweder die Anzahl der Versuche oder das Fristende erreicht wird.)
  • Bewertung
    • Bewertungsworkflow verwenden, Bewerter-Zuordnung verwenden (JA: In der Übersicht zu den abgegebenen Aufgaben können diese auf verschiedene Korrekturkräfte verteilt und der Status festgehalten werden)

Dokumentation zu dieser Lernaktivität für moodle2: [2].


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [3].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!