Accounts nach Exmatrikulation: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Der Benutzername der Studierenden wird standardmäßig 90 Tage nach der Exmatrikulation gelöscht!  
+
'''Der Benutzername der Studierenden wird standardmäßig 90 Tage nach der Exmatrikulation gelöscht!'''
  
 
Damit Ihre Studierenden-Daten nicht verloren gehen, sollten rechtzeitig folgende Dinge erledigt werden:
 
Damit Ihre Studierenden-Daten nicht verloren gehen, sollten rechtzeitig folgende Dinge erledigt werden:

Version vom 14. Dezember 2012, 12:51 Uhr

Der Benutzername der Studierenden wird standardmäßig 90 Tage nach der Exmatrikulation gelöscht!

Damit Ihre Studierenden-Daten nicht verloren gehen, sollten rechtzeitig folgende Dinge erledigt werden:

  • Mails sichern und evtl. neue Mailadresse verteilen
  • evtl. Homepage sichern
  • evtl. Daten vom Publikumsrechner Baobab sichern
  • evtl. den Studierenden-Provider dfn@home kündigen (Achtung: 1 Monat Kündigungsfrist!)
  • evtl. neuen Provider suchen

Der Benutzername wird komplett gelöscht und eine Rekonstruktion der Daten ist nicht mehr möglich!

Exmatrikulierte Studierende können keinen Generalpasswort-Brief anfordern (siehe auch Informationen im FIM). Sollten Sie also Ihr Kennwort vergessen und keinen Generalpasswort-Brief mehr besitzen, können Sie nicht mehr auf Ihren Benutzernamen zugreifen.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!