Accounts nach Exmatrikulation: Unterschied zwischen den Versionen

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Accounts von Studierenden werden mit der Exmatrikulation gelöscht! Damit die Studierenden-Daten nicht verloren gehen, sollten rechtzeitig folgende Dinge erledigt werden
+
Der Account der Studierenden wird standardmäßig drei Semester nach der Exmatrikulation gelöscht!
 +
 
 +
Damit die Studierenden-Daten nicht verloren gehen, sollten rechtzeitig folgende Dinge erledigt werden:
  
* dfn@home kündigen (Achtung: 1 Monat Kündigungsfrist!)
 
* evtl. neuen Provider suchen
 
 
* Mails sichern und evtl. neue Mailadresse verteilen  
 
* Mails sichern und evtl. neue Mailadresse verteilen  
 
* evtl. Homepage sichern  
 
* evtl. Homepage sichern  
 
* evtl. Daten vom Publikumsrechner Baobab sichern  
 
* evtl. Daten vom Publikumsrechner Baobab sichern  
 +
* evtl. den Studierenden-Provider dfn@home kündigen (Achtung: 1 Monat Kündigungsfrist!)
 +
* evtl. neuen Provider suchen
  
 
Der Account wird komplett gelöscht und eine Rekonstruktion der Daten ist nicht mehr möglich!
 
Der Account wird komplett gelöscht und eine Rekonstruktion der Daten ist nicht mehr möglich!

Version vom 11. Mai 2011, 11:21 Uhr

Der Account der Studierenden wird standardmäßig drei Semester nach der Exmatrikulation gelöscht!

Damit die Studierenden-Daten nicht verloren gehen, sollten rechtzeitig folgende Dinge erledigt werden:

  • Mails sichern und evtl. neue Mailadresse verteilen
  • evtl. Homepage sichern
  • evtl. Daten vom Publikumsrechner Baobab sichern
  • evtl. den Studierenden-Provider dfn@home kündigen (Achtung: 1 Monat Kündigungsfrist!)
  • evtl. neuen Provider suchen

Der Account wird komplett gelöscht und eine Rekonstruktion der Daten ist nicht mehr möglich!


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!