Windows10 Installation

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows10 wird bei uns über das MDT, das „Microsoft Deployment Toolkit“ verteilt. Dieses Toolkit bietet die Möglichkeit vollautomatisch die Installation durchzuführen, bzw. nur an bestimmten Punkten (z.B. das Eintragen der jeweiligen Inventarisierungsnummer) eine Handlung zu benötigen und dann automatisch weiterzumachen. Dabei können bereits festgelegte Einstellungen (z.B. den automatischen Beitritt in die Domäne) vorgenommen werden, Gerätetreiber installiert (diese müssten sonst manuell nachinstalliert werden) und Windows Updates sowie externe Software (z.B. das Office-Paket und die Antiviren-Software) installiert werden. Ihr PC ist nach der Deploymentroutine, bei der der PC mehrere male neu gestartet wird, bereit zur Verwendung.

Installiert wird Windows10 LTSB (Long Term Servicing Branch). Diese Version unterscheidet sich in gewissen Punkten vom Windows10 für Privatanwender, so werden neue Funktionen erst gesammelt und nach Prüfung installiert. Zudem wird ein hoher Datenschutz erreicht, da so wenig Informationen wie möglich an Microsoft geschickt werden.

Die Geräte werden bevorzugt abteilungsweise vom Endgeräte-Support installiert, dabei ist die gleichzeitige Installation mehrerer Geräte möglich. Die Installationsdauer pro Gerät beträgt ca. einen Arbeitstag, persönliche Daten müssen vorher selbst gesichert werden. Neue Geräte werden direkt mit Windows 10 ausgeliefert.



Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!