Windows-Sicherungen auf Netzlaufwerken

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows-Sicherungen (Dateinamen *.vhd), können nicht auf Netzlaufwerken wie z.B. embla abgelegt werden.

Bei dem Versuch, eine Windows-Sicherung auf einem Netzlaufwerk zu speichern erhalten Sie die Fehlermeldung

Vhd-meldung2.jpg

und anschließend bekommen Sie noch per Email die folgende Erklärung zugeschickt:

Sie ("BUEROKOMMUNIK\mustermann" ) haben versucht eine Datei mit der Endung *.vhd abzulegen. Dies ist seit dem 05.07.2011 nicht mehr erlaubt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Helpdesk.

Windows-Sicherungen der kompletten Festplatte auf Netzlaufwerken sind überflüssig und erfordern nur unnötigen Speicherplatz. Sie können auch keine einzelnen Dateien daraus zurücksichern.

Auf jedenfall ist es aber notwendig, dass Sie Ihre wichtigen Daten (Ordner und Dokumente) auf dem Netzlaufwerk ablegen. Diese werden dann automatisch von uns gesichert und können bei Verlust oder Zerstörung wieder hergestellt werden.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!