Videokonferenz: DFNconf (Pexip) - Registierung

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FernUniversität ist Mitglied im Deutschen Forschungs Netzwerk (DFN) und kann somit u.a. den Dienst DFNconf nutzen.

Mitarbeiter der FernUniversität können über das Portal myDNFconf Videokonferenzen als Veranstalter zur Verfügung stellen, müssen sich dafür aber im 1. Schritt einmalig für den Dienst registrieren, was im folgenden erklärt wird:


1. Rufen Sie die folgende Webseite auf: DFNconf


2. Wählen Sie aus der Liste der teilnehmenden Einrichtungen den Eintrag 'FernUniversität in Hagen' und bestätigen Sie die Auswahl mit 'Weiter'.

DFNconf003.png


3. Geben Sie im nächsten Schritt Ihre FernUni Zugangsdaten ein.

DFNconf007.png


4. Setzen Sie im nächsten Schritt (Einwillungserklärung zur Datenspeicherung) den Haken und bestätigen Sie mit 'Senden'.

DFNconf009.png


5. Im nächsten Schritt (Informationsweitergabe) bekommen Sie angezeigt, welche Daten an den DFN übertragen werden. Hier können Sie den Zeitraum der Informationsweitergabe bestimmen und diese mit 'Informationen übertragen' bestätigen.

DFNconf010.png


6. Sie können den Dienst DFNconf nun nutzen.


Verwante Links:

Hier erfahren Sie, wie Sie einen virtuellen Videokonferenzraum anlegen und Konferenzpartner einladen können.

Hier eine kurze Anleitung zur Nutzung des virtuellen Meetingraumes.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!