Veröffentlichung einer Lernumgebung

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wichtiger Hinweis: Diese Beschreibung bezieht sich auf Moodle im Boost Theme. Einführung ab September 2020. Für eine Erläuterung im Clean Theme (in Gebrauch bis April 2021) sehen Sie sich bitte eine ältere Version dieser Anleitung an

Lernumgebungen können schon vor der Veröffentlichung oder Freischaltung von Betreuer*innen bearbeitet werden. Für den Entwurfsmodus wird im Kursaktionsmenü Kursaktionsmenü.PNG> Kurs-Administration > Einstellungen bearbeiten das Feld Kurssichtbarkeit von 'Sichtbar' auf 'Verbergen' gestellt.

Teilnehmer*innen, in der Regel die Studierenden, sehen diese "verborgenen" Lernumgebungen nicht. Betreuer*innen (dieser Lernumgebung) sehen in der Liste "Meine Lernumgebungen" den Titel hellgrau statt blau.

Außerdem wird in der Lernumgebung ein Hinweisfeld angezeigt, dass der Kurs verborgen ist.

Boost Hinweis Verborgener Kurs.PNG

Hinweis: Bitte achten Sie auf die termingerechte Freischaltung einer Lernumgebung zum Semesterbeginn.

Hinweis: Die Foren in einer verborgenen Lernumgebung sind aktiv und versenden Mail-Benachrichtigungen. Das kann zu Irritationen bei den Teilnehmer*innen führen, die ja die Lernumgebung selbst nicht sehen und betreten können. Es ist daher nicht sinnvoll, in verborgenen Lernumgebungen Diskussionsthemen zu posten und insbesondere das Nachrichtenforum zu nutzen.

siehe auch den Hinweis für Studierende: Freischaltung von Moodle-Kursen zu Beginn eines Semesters

Hinweis: Personen, die die Rolle Manager*in inne haben, können in der Übersicht über alle Lernumgebungen im Kursbereich > Kursbereich verwalten das Auge zum Verbergen/Veröffentlichen nutzen.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!