Thunderbird: IMAP Konfiguration für Mitarbeiter

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite finden Sie eine Anleitung für die IMAP Konfiguration mit Thunderbird (Version 24 oder höher). Diese Anleitung gilt nur für Mitarbeiter, die Anleitung für Studierende finden Sie hier.

Wichtig: Sollten Sie die Thunderbird Konfiguration manuell durchführen, so nutzen Sie bitte folgende Informationen zu unseren Servern: IMAP-Konfiguration

Info: Command Error. 12

Aktuell kann es zu folgender Info durch Thunderbird kommen, nachdem Sie der Beschreibung zum Einrichten weiter unten gefolgt sind. Es erscheint folgendes Pop-up (siehe Bild) bei jedem Wechsel eines Ordners oder beim Verschieben von E-Mails.

ThunderbirdCommanError12.png

Ursache

Der Error Code 12 ist eine Info. Diese wurde durch unseren ersten Schritt zur Migration auf Exchange 2016 verursacht und wird verschwinden, wenn das ZMI Ihr Postfach auf den neuen Server umgezogen hat. Mehr Details zur Migration können hier nachgelesen werden Exchange_Migration_2016.

Im Moment kennt das ZMI aber noch nicht den Zeitpunkt des Umzuges für Ihr Postfach. Sie werden eine Woche vorher darüber informiert.

Lösung

„Error Code 12“ von Thunderbird kann abgestellt werden. Dazu gibt es 2 Lösungen:

Sie stellen die Info durch eine Konfigurationsänderung in Thunderbird ab

Im Thunderbird: Menü -> Einstellungen -> Einstellungen -> Erweitert -> Reiter "Allgemein" -> Konfiguration bearbeiten -> "Ich bin mir der Gefahren bewusst" -> Oben eingeben -> "send_c" unten sollte stehen "mail.server.default.send_client_info" -> Rechtsklick auf den Wert unten und "Umschalten" Linksklicken. Der Wert "False" sollte nun im rechten Bereich unter "Wert" enthalten sein. Danach das Fenster durch einen Klick auf das "X" oben rechts schließen. Die Einstellungen mit "OK" verlassen und Thunderbird einmal schließen und wieder starten.

Wir ziehen Sie auf den neuen Server um

Sie können sich freiwillig frühzeitig melden, damit wir Ihr Postfach Sie vorgezogen auf den neuen Exchange Server umzuziehen. Der vorgezogene Umzug ist nur möglich und sinnvoll, wenn Sie keine zusätzlichen weiteren Postfächer besitzen oder diese mit Umziehen können.

Fazit

Somit ist die schnelle Lösung das Abschalten über die Einstellungen im Thunderbird, die langfristige ist der Umzug auf den neuen Exchange Server.

Sollten Sie die zweite Lösung bevorzugen, wenden Sie sich an den Helpdesk mit der Bitte auf den vorgezogenen Umzug.

Automatische Konfiguration verwenden


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!