Synchronisierungsfehler

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie erhalten einen Synchronisierungsfehler in Ihrem Outlook Client?
Oder Ihr Outlook-Adressbuch ist nicht aktuell?
Oder Sie sehen bestimmte Nachrichten/Ordner nicht, die aber über die Webschnittstelle verfügbar sind?

Das Problem hängt mit dem Cache-Modus von Outlook zusammen. In der Standardeinstellung hält Outlook eine lokale Kopie Ihres Postfachs vor, um den Zugriff in langsamen Netzen zu beschleunigen und das Offline-Arbeiten (z.B. mit dem Notebook) zu ermöglichen. Kommt es hier beim lokalen Datenbestand zu Inkonsistenzen, so kann dies unter Umständen zu Problemen führen.

Exchange-Cache-Modus deaktivieren

Sie können dieses Problem beheben, indem Sie in Ihrem Outlook den Exchange-Cache Modus deaktivieren.

 Outlook 2010:
 
   Datei
    --> Kontoeinstellung
     --> Kontoeinstellungen
      --> Konto via Doppelklick auswählen (E-Mail-Konten)
       --> "Exchange Cache-Modus verwenden" deaktivieren
   
   Starten Sie Outlook anschließend neu

Sollten Sie ein Funktionspostfach als weiteres Postfach unter Ihrem Persönlichen eingebunden haben, so deaktivieren Sie den Cahce-Modus wie folgt:

 Outlook 2010:
 
   Datei
    --> Kontoeinstellung
     --> Kontoeinstellungen 
      --> Konto via Doppelklick auswählen (E-Mail-Konten)
       --> weitere Einstellungen 
        --> Erweitert --> Einstellungen für den Exchange Cache-Modus 
         --> "Exchange Cache-Modus verwenden" deaktivieren
   
   Starten Sie Outlook anschließend neu

Allerdings können Sie dann nicht mehr Offline arbeiten und der lokale Outlook Spamfilter funktioniert dann nicht mehr. Die Serverseite Spam-Filterung ist allerdings weiterhin aktiv.

Sollte der Cache-Modus benötigt werden, da Sie nicht vom Campus aus Arbeiten und Ihre Internetanbindung nicht über genügend Bandbreite verfügt, so können Sie diesen anschließend auf gleichem Weg wieder aktiviern.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!