Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Welche Fernuni-Anwendung läuft mit welcher Browser-Version?

64 Byte hinzugefügt, 11:27, 7. Okt. 2013
<table cellpadding="10" rules="cols" ><tr><td>
<table border="1" cellpadding="10" ><tr><td>
<strong>Meldung!!!</strong><br>
Seit Firefox Version 24 und Chrome Version 30 werden von den beiden Browsern in https-Seiten eingebettete Inhalte von Fremdseiten (z.B. Youtube-Videos) als "Skripte von nicht authentifizierten Quellen" gesperrt.<br>
<u>Lösungen:</u> <br>
<strong>-</strong> Im Chrome auf das Schild-Symbol (links neben dem Lesezeichen-Stern hinter der URL) klicken und danach auf "Unsicheres Skript laden" klicken.<br>
<strong>-</strong> Im Firefox befindet sich das Schild-Symbol rechts neben dem Zurück-Button. Darauf klicken. Im Anschluss auf "Weiterhin blocken". In der aufklappenden Liste "Schutz für diese Seite deaktivieren" anklicken.<br>
<i>07.10.2013 11:41</i>
</td>
</tr></table>
<td width="15%">
<td><strong>nicht getestet</strong></td>
</tr></table>
</td>  <table border="1" cellpadding="10" > <tr> <td><strong>Meldung!!!</strong><br> Seit Firefox Version 24 und Chrome Version 30 werden von den beiden Browsern in https-Seiten eingebettete Inhalte von Fremdseiten (z.B. Youtube-Videos) als "Skripte von nicht authentifizierten Quellen" gesperrt.<br> <u>Lösungen:</u> <br> <strong>-</strong> Im Chrome auf das Schild-Symbol (links neben dem Lesezeichen-Stern hinter der URL) klicken und danach auf "Unsicheres Skript laden" klicken.<br> <strong>-</strong> Im Firefox befindet sich das Schild-Symbol rechts neben dem Zurück-Button. Darauf klicken. Im Anschluss auf "Weiterhin blocken". In der aufklappenden Liste "Schutz für diese Seite deaktivieren" anklicken.<br> <i>07.10.2013 11:41</i> </td> </tr></table></tr></table>
<br>
<br>
106
Bearbeitungen