Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

E-Mails verschlüsseln mit Mozilla Thunderbird

258 Byte entfernt, 10:59, 1. Aug. 2018
1. Zuerst müssen die Wurzelzertifikate von httpsExportieren Sie zunächst Ihr Zertifikat aus dem Browser, in dem Sie Ihr persönliches Nutzerzertifikat gespeichert haben. Eine Anleitung dazu finden Sie hier://ca.ihre-hochschule.de/certserver/ca_key_laden.php heruntergeladen werden. Diese werden im Thunderbird unter Extras->Einstellungen->Erweitert->Zertifikate->Zertifizierungsstellen importiert.[[Zertifikat exportieren]]
2. Klicken sie nun bei den installierten Wurzelzertifikaten auf bearbeitenImportieren Sie Ihr eigenes Zertifikat unter Extras->Einstellungen->Erweitert->Zertifikate->Ihre Zertifikate. Es erscheint ein Optionsfenster in dem alle 3 Häkchen gesetzt werden müssen:[[Bild: Thunderbird1.JPG]]
3. Importieren sie nun ihr eigenes Zertifikat unter Extras->Einstellungen->Erweitert->Zertifikate->Ihre Zertifikate.  4. Gehen sie nun auf Extras->Konten->S/MIME-Sicherheit und wählen sie ihr Zertifikat zur Verschlüsselung von Nachrichten aus.
[[Bild: Thunderbird2.JPG]]
54. Nun muss der öffentliche benötigen Sie den öffentlichen Schlüssel des Empfängers heruntergeladen werden. Geben sie dazu unter https://ca.ihre-hochschule.de/certserver/start.php den Namen des Empfängers ein und laden sie das gesuchte Zertifikat herunterDiesen können Sie sich zum Beispiel vom Empfänger selbst zuschicken lassen oder aus einer bereits empfangenen, signierten Mail speichern. Dieses muss dann unter Extras->Einstellungen->Erweitert->Zertifikate->Zertifikate anderer Personen importiert werden.
65. Jetzt können sieSie, wenn sie Sie eine neue Nachricht verfassen, auf den Button S/Mime klicken und "Nachricht verschlüsseln" auswählen
[[Bild: Thunderbird3.JPG]]
{{Kontakt}}
[[Kategorie:ZertifikateEmail_Sicherheit]]
233
Bearbeitungen