Roaming mit Fernuni-Account

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Institutionen, die am DFN-Roaming- oder eduroam-Programm des DFN-Vereins (http://www.dfn.de/dienstleistungen/dfnroaming/ ) teilnehmen, bieten den Angehörigen anderer Teilnehmerinstitutionen in der Regel einen WLAN-Zugang mit dem jeweiligen Heimataccount an. Bei der Konfiguration ist den Anweisungen der jeweiligen Einrichtung zu folgen.

Sollte der Verbindungsaufbau zum WLAN funktionieren, aber die Anmeldung mit dem Account in der Form

q1234567@fernuni-hagen.de 

Probleme bereiten, kann das bedeuten, dass Ihre Windows-Bordmittel – die Funktionalität mit der Drahtlosnetzwerke eingerichtet werden – die Passworte nicht in der benötigten Form übermitteln.

Wir können dann zunächst klären, ob die Authentifizierungsanfrage hier in Hagen auf unserem Server ankommt. Dazu benötigen wir

  • Ihren Account und
  • eine ungefähre Zeitangabe zum Verbindungsaufbauversuch.

Wenn wir bestätigen können, dass die Anfrage in Hagen landet, aber nicht korrekt verarbeitet werden kann, kommen Sie nicht um die Installation einer Zusatzsoftware (TTLS-Client) herum. Beispielhaft ist hier etwa der von vielen Universitäten genutzte SecureW2 TTLS-Client (http://www.securew2.com) Leider können wir diese Software aus lizenzrechtlichen Gründen nicht selber zum Download anbieten.

(Duisburg/Esssen)

„Wie kann eduroam genutzt werden? Um eduroam nutzen zu können müssen Sie auf Windows-Systemen einmalig den Secure-W2 Client auf Ihrem Notebook installieren und konfigurieren."

(TU-Berlin)

„Alternativ gibt es die Möglichkeit, den regulären WLAN-Zugang über das eduroam-Netz durch eine Softwareclient-Installation und eine anschließende Konfiguration zu realisieren.“

Folgen Sie bitte der Vorgehensweise die auf den Seiten der von Ihnen besuchten Einrichtung beschrieben ist und verwenden Sie als Benutzernamen q1234567@fernuni-hagen.de. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Helpdesk der FernUniversität in Hagen, nicht an die Kollegen der Einrichtung vor Ort.

Eduroam 01.png

Eduroam 02.png

Eduroam 03.png

Eduroam 04.png

Eduroam 05.png

Eduroam 06.png

Eduroam 07.png

Eduroam 08.png

Eduroam 09.png

Eduroam 10.png

Eduroam 11.png

Eduroam 12.png

Eduroam 13.png


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!