Regeln für öffentliche Ordner

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Gegensatz zu den Regeln, die man für sein persönliches Postfach definieren kann, ist die Anzahl der Möglichkeiten eine Regel für einen öffentlichen Ordner zu definieren wesentlich eingeschränkter. Trotzdem können auch diese Regeln sinnvoll eingesetzt werden. Prinzipiell werden Regeln für öffentliche Ordner an folgender Stelle definiert:

Rechtsklick auf den Ordner -> Eigenschaften -> Ordnerverwaltung -> Ordner-Assistent... -> Regel hinzufügen...

Hier kann man nun im oberen Bereich festlegen, auf welche Mails die Regel angewendet werden soll. Gefiltert werden kann nach Absender- und Zieladresse, Betreff und Nachrichtentext. Im unteren Bereich kann man die Aktion für diese gefilterten Mails festlegen. Es besteht die Möglichkeit die Mails zu löschen, zu beantworten oder weiterzuleiten. Um Regeln für öffentliche Ordner definieren zu können, muss man Besitzer des Ordners sein!!

Ein praktisches Beispiel:

Um Spam-Mails auszufiltern, die die eigene Adresse im Von-Feld haben, geht man wie folgt vor:

Im Von...- und Gesendet an...-Feld gibt man die eigene Mailadresse an. Sicherheitshalber gibt man, durch ein Semikolon getrennt, sowohl die interne als auch die zentrale Mail-Adresse an (z.B. account@FernUni-Hagen.de; account@Buerokommunikation.FernUni-Hagen.de). Danach legt man fest, welche Aktion durchgeführt werden soll. Beispielsweise löscht man die Mail und lässt sie an jemanden weiterleiten, der sicherstellt, dass es wirklich eine Spam-Mail war.