Profil in Moodle

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nutzerprofile sind aus vielen Social Media-Anwendungen wie Facebook, Twitter & Co bekannt. Auch in Moodle besitzt jede/r Nutzer/in ein Profil und kann die eigenen Daten bearbeiten. Außerdem ist ein persönlicher Blog verfügbar.
Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet.
Moodle1: Mit der Schaltfläche "Zusätzliche Felder verbergen" können Sie einen großen Teil der optionalen Felder ausblenden.
Moodle2: Mit der Schaltfläche "Alle auf- bzw. einklappen" blenden Sie einen großen Teil der optionalen Felder ein oder aus.
Hinweis: In der FernUniversität werden Name, Vorname und Mail-Adresse aus dem zentralen LDAP-Verzeichnis übernommen und bei jedem Login (mit Kenn- und Passwort, NICHT mit Zertifikat) aktualisiert. Diese Daten können von Moodle aus nicht verändert werden (siehe auch Namensänderung und Mailadresse im Moodle-Profil).

So erreichen Sie Ihr eigenes Profil

  • von jeder Moodle-Seite aus mit Klick auf den eigenen Namen hinter dem Text "Sie sind angemeldet als" oben rechts bzw. in der Fußzeile
  • Moodle1: innerhalb einer Lernumgebung mit Klick auf Profil im Block Administration (meistens in der linken Spalte)
  • Moodle2: Block Navigation/Mein Profil/Profil anzeigen bzw. Block Einstellungen/Mein Profil/Profil bearbeiten

So erreichen Sie Ihr eigenes und fremde Profile

  • in einer Lernaktivität, z.B. einem Forumsbeitrag mit Klick auf einen Namen
  • mit Klick auf einen Namen in der Teilnahmeliste, die über den Block Personen aufgerufen wird (meistens in der linken Spalte, wenn freigeschaltet)
  • Moodle2: mit Klick auf einen Namen in der Teilnahmeliste im Block Navigation (meistens in der linken Spalte, wenn freigeschaltet)
  • mit Klick auf einen Namen im Block Online-Aktivitäten (meistens in der rechten Spalte, wenn freigeschaltet).

Was ist für ALLE sichtbar

  • Die aus dem zentralen Nutzerverzeichnis (LDAP) übernommenen Felder Name, Vorname, Mail-Adresse (wenn sichtbar eingestellt). Diese Felder sind in Moodle für die Bearbeitung gesperrt.
  • Beschreibung, Land, Stadt, einige optionale Einträge (Website, ICQ, Skype, Yahoo!, AIM, MSN) - sofern diese Felder ausgefüllt sind.
  • Gruppen, in denen Sie Mitglied sind, wenn Ihr Profil im Kontext einer Lernumgebung aufgerufen wurde.
  • veröffentlichte Beiträge im Blog (siehe auch Wie kann ich in Moodle den Blog einer Person finden? und Wie kann ich alle öffentlichen Blogeinträge eines Kurses sehen?)
  • Ihr Bild, wenn Sie eines hochgeladen haben. Moodle1: Default ist ein dicker gelber Smiley, Moodle2: Default ist ein angedeuteter Kopf (siehe auch Profilbild in Moodle)
  • Die kontextabhängige Rolle (z.B. Teilnehmer/in oder Betreuer/in), wenn Ihr Profil aus einer Lernumgebung heraus aufgerufen wurde
  • Auszeichnungen (Badges), die Ihnen verliehen wurden und die Sie veröffentlicht haben

Wichtige Felder im eigenen Profil

Moodle2: Gehen Sie im Block Einstellungen auf "Profil bearbeiten" und klicken Sie rechts oben auf "Alle aufklappen" um alle Felder zu sehen.

Wahrung der Privatsphäre

  • E-Mail-Adresse anzeigen (siehe auch Emailadresse sichtbar)
  • Anzeige in Kursteilnehmerlisten und im Block "Online-Aktivitäten". Sie schalten die Anzeige Ihres Namens in der für Studierende sichtbaren Teilnahmeliste und im Block Online-Aktivitäten in einer Lernumgebung frei.
    • Hinweis: Personen mit der Rolle Betreuer/in sehen immer die komplette Teilnahmeliste. (Neu seit 06.11.14)
  • Anzeige von Auszeichnungen (Badges) generell zulassen. Im Block Einstellungen/Auszeichnungen/Einstellungen das Häkchen setzen oder wegnehmen.
  • Anzeige von Auszeichnungen (Badges) einzeln freischalten. Im Block Navigation unter Mein Profil/Auszeichnungen bei jedem Badge das Auge öffnen oder schließen.

Foren und Mailbenachrichtigungen

  • E-Mail-Adresse aktivieren (Nein = Sie bekommen KEINE Benachrichtigungen aus Moodle)
  • Forenbeiträge zusammenfassen (siehe auch Zu viele Emails jeden Tag von Moodle)
  • Forum abonnieren. Sie erhalten NUR aus abonnierten Foren Benachrichtigungen (siehe auch Foren abonnieren)
  • Forenbeiträge markieren. Bei Foren mit neuen Beiträgen wird die Anzahl der ungelesenen Beiträge angezeigt (siehe auch Forenbeiträge markieren)

Meine Lernumgebungen

  • Standard-Kursanzeige Startseite. Sie wählen Ihren bevorzugten Filter für die Liste Meine Lernumgebungen nach dem Login. (Neu seit 12.05.14)

Löschen von Profildaten

  • Einzelne Felder des Profils können (mit Ausnahme der aus dem LDAP übernommenen Daten Vorname, Nachname, Mail-Adresse) jederzeit bearbeitet oder gelöscht werden
  • Exmatrikulierte Studierende werden im Mai und November jeden Jahres aus der Liste der registrierten Moodle-Nutzer/innen entfernt.
  • Im gleichen Durchgang werden auch ehemalige Beschäftigte entfernt, deren FernUni-Account erloschen ist.
  • Der Name mit dem Link auf das Profil wird nicht mehr angezeigt (siehe oben, So erreichen Sie Ihr eigenes und fremde Profile).
  • Bei Beiträgen in Foren, Wikis und Glossaren wird der Name durch "Anonymer Benutzer" ersetzt.



Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!