Profil in Moodle

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte beachten Sie, dass Sie auch in Moodle 3 in der Teilnehmendenliste für Mitstudierende verborgen sind, wenn Sie diese Einstellung im Profil getroffen haben. Sie sehen sich seit der Umstellung zwar selbst in den Listen, aber die anderen Teilnehmenden sehen Sie nicht und erhalten auch keinen Hinweis, dass ein/e verborgene/r Nutzer/in existiert.

Nutzerprofile sind aus vielen Social Media-Anwendungen wie Facebook, Twitter & Co bekannt. Auch in Moodle besitzt jede/r Nutzer/in ein Profil und kann die eigenen Daten bearbeiten. Außerdem ist ein persönlicher Blog verfügbar.
Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet.

Hinweis: In der FernUniversität werden Name, Vorname und Mail-Adresse aus dem zentralen LDAP-Verzeichnis übernommen und bei jedem Login (mit Kenn- und Passwort, nicht mit Zertifikat) aktualisiert. Diese Daten können von Moodle aus nicht verändert werden (siehe auch Namensänderung und Mailadresse im Moodle-Profil).

So erreichen Sie Ihr eigenes Profil

Sie finden Ihr Profil stets über die blaue Navigationsleiste: Es ist über ein Klick auf Ihren Namen und anschließend "Profil" erreichbar.

So erreichen Sie Ihr eigenes und fremde Profile

  • in einer Lernaktivität, z.B. einem Forumsbeitrag mit Klick auf einen Namen
  • mit Klick auf einen Namen in der Teilnahmeliste, die über den Block Personen aufgerufen wird (meistens in der linken Spalte, wenn freigeschaltet)
  • mit Klick auf einen Namen in der Teilnahmeliste im Block Navigation (meistens in der linken Spalte, wenn freigeschaltet)
  • mit Klick auf einen Namen im Block Online-Aktivitäten (meistens in der rechten Spalte, wenn freigeschaltet).

Was ist für alle sichtbar

  • Die aus dem zentralen Nutzerverzeichnis (LDAP) übernommenen Felder Name, Vorname, Mail-Adresse (wenn sichtbar eingestellt). Diese Felder sind in Moodle für die Bearbeitung gesperrt.
  • Beschreibung, Land, Stadt, einige optionale Einträge (Website, ICQ, Skype, Yahoo!, AIM, MSN) - sofern diese Felder ausgefüllt sind.
  • Gruppen, in denen Sie Mitglied sind, wenn Ihr Profil im Kontext einer Lernumgebung aufgerufen wurde.
  • veröffentlichte Beiträge im Blog (siehe auch Wie kann ich in Moodle den Blog einer Person finden? und Wie kann ich alle öffentlichen Blogeinträge eines Kurses sehen?)
  • Ihr Bild, wenn Sie eines hochgeladen haben. (siehe auch Profilbild in Moodle)
  • Die kontextabhängige Rolle (z.B. Teilnehmer/in oder Betreuer/in), wenn Ihr Profil aus einer Lernumgebung heraus aufgerufen wurde
  • Auszeichnungen (Badges), die Ihnen verliehen wurden und die Sie veröffentlicht haben

Wichtige Felder im eigenen Profil

Gehen Sie auf Ihr Profil und klicken auf "Profil bearbeiten". Klicken Sie anschließend rechts oben auf "Alle aufklappen" um alle Felder zu sehen. Viele Einstellungen über die klassische Menü-Ansicht hinaus, werden über den Klick auf "Einstellungen" bearbeitet.
Profil einstellungen moodle3.png

Wahrung der Privatsphäre

Über: Profil bearbeiten

  • E-Mail-Adresse anzeigen (siehe auch Emailadresse sichtbar)
  • Anzeige in Kursteilnehmerlisten und im Block "Online-Aktivitäten". Sie schalten die Anzeige Ihres Namens in der für Studierende sichtbaren Teilnahmeliste und im Block Online-Aktivitäten in einer Lernumgebung frei.
    • Hinweis: Personen mit der Rolle Betreuer/in sehen immer die komplette Teilnahmeliste.

Über: Auszeichnungen konfigurieren

  • Meine Auszeichnungen automatisch im Nutzerprofil anzeigen

Foren und Mailbenachrichtigungen

Wählen Sie in den Einstellungen den Punkt Systemmitteilungen bzw. Foren einstellen aus.

  • E-Mail-Adresse aktivieren (Nein = Sie bekommen keine Benachrichtigungen aus Moodle)
  • Forenbeiträge zusammenfassen (siehe auch Zu viele Emails jeden Tag von Moodle)
  • Forum abonnieren. Sie erhalten nur aus abonnierten Foren Benachrichtigungen (siehe auch Foren abonnieren)
  • Forenbeiträge markieren. Bei Foren mit neuen Beiträgen wird die Anzahl der ungelesenen Beiträge angezeigt (siehe auch Forenbeiträge markieren)

Meine Lernumgebungen

Wählen Sie Profil bearbeiten aus.

  • Standard-Kursanzeige Startseite. Sie wählen Ihren bevorzugten Filter für die Liste Meine Lernumgebungen nach dem Login.

Löschen von Profildaten

  • Einzelne Felder des Profils können (mit Ausnahme der aus dem LDAP übernommenen Daten Vorname, Nachname, Mail-Adresse) jederzeit bearbeitet oder gelöscht werden
  • Exmatrikulierte Studierende werden im Mai und November jeden Jahres aus der Liste der registrierten Moodle-Nutzer/innen entfernt.
  • Im gleichen Durchgang werden auch ehemalige Beschäftigte entfernt, deren FernUni-Account erloschen ist.
  • Der Name mit dem Link auf das Profil wird nicht mehr angezeigt (siehe oben, So erreichen Sie Ihr eigenes und fremde Profile).
  • Bei Beiträgen in Foren, Wikis und Glossaren wird der Name durch "Anonymer Benutzer" ersetzt.



Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!