Problemaufzeichnung unter Windows 7

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Windows 7 steht das Problemaufzeichnungssystem „psr" zur Verfügung. „psr“ ist eigentlich dazu gedacht, die Schritte bzw. Abläufe zu dokumentieren, die zu einem Programmabsturz oder einem sonstigen Fehlverhalten des Systems führen. Es eignet sich aber auch dazu, einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu erstellen.

Das Problemaufzeichnungssystem wird durch Eingabe von „psr“ in das Suchfeld des Startmenüs aufgerufen. Die Aufzeichnung beginnt mit „Aufzeichnung starten“.


Problemaufzeichnung.jpg

Das Programm zeichnet Mausklicks und Tastatureingaben mit Bildschirmfotos auf, die sich zusätzlich mit eigenen Markierungen und Kommentaren versehen lassen. Text und Bilder landen beim Speichern in einem Zip-Archiv, und zwar als eine spezielle HTML-Datei mit der Endung „.mht". Diese Datei kann mit den üblichen Browsern (Internet Explorer, Firefox, ...) geöffnet werden.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!