Office: Bindestrich oder Gedankenstrich

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

So unterscheiden Sie einfach per Tastenkombination zwischen Binde- und Gedankenstrich

Word unterscheidet automatisch zwischen kurzen Binde- und langen Gedankenstrichen. Dabei kommt es leider immer wieder zu Fehlern. Dort wo ein kurzer Bindestrich (-) stehen müsste, steht eine langer Gedankenstrich (–) und umgekehrt.

Wenn Sie sich in Zukunft nicht mehr auf die Word-Automatik verlassen möchten, dann nehmen Sie das Einfügen eines langen Gedankenstrichs selbst in die Hand. Das ist ganz einfach.

Um statt eines kurzen Bindestrichs einen langen Gedankenstrich unabhängig von der Word-Automatik zu erzeugen, verwenden Sie einfach nur eine Tastenkombination:

1. Bewegen Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie einen Gedankenstrich setzen wollen.

2. Halten Sie die Alt-Taste gedrückt und geben Sie auf dem numerischen Tastenblock die Zahlenfolge '0150' ein.

Nach dem Loslassen der Alt-Taste erhalten Sie nun anstelle des kurzen Gedankenstrichs den gewünschten langen Gedankenstrich.