Kompatibilität Office 2003 mit Office 2010

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Microsoft Office 2007 wurde ein neues Format für Word, Excel und PowerPoint eingeführt, welches auf Open XML basiert und an den neuen Dateiendungen mit der Erweiterung "x" zu erkennen ist, zum Beispiel .docx (bei Word), .pptx (bei PowerPoint), oder .xlsx (bei Excel). Vorgängerverionen können diese Dateien nicht ohne weiteres lesen.

Um zu gewährleisten, dass die von Ihnen erstellten Dokumente auch von Benutzern mit älteren Office-Versionen gelesen und bearbeitet werden können, müssen Sie beim Erstellen darauf achten, im alten Office-Format abzuspeichern:

1. Aufruf von Datei

2. Aufruf Speichern unter

Word2010 Speichern unter.jpg

3. Angabe Dateiname, falls dies noch nicht erfolgt ist

4. Angabe des Dateityps Word 97-2003-Dokument (bei Word)

Doc.jpg

bzw. PowerPoint 97-2003-Präsentation (bei PowerPoint)

bzw. Excel 97-2003-Arbeitsmappe (bei Excel)

Standardmäßiges Speichern in einem älteren Dateiformat

Office 2010 bietet auch die Möglichkeit dahingehend konfiguriert zu werden, dass es Dokumente standardmäßig in einem älteren Dateiformat abspeichert.

Unter Word wie folgt:

1. Aufruf von Datei

2. Aufruf Optionen

Office2010 Optionen.jpg

3. Aufruf Erweitert

Office2010 Optionen Erweitert.jpg

4. Auswahl von Alle neuen Dokumente bei Kompatibilitätsoptionen

5. Auswahl von Microsoft Office Word 2003 bei Dokument so gestalten, als ob es erstellt wurde in:

Office2010 Optionen Erweitert Kompatibilität.jpg

Unter Exel und Powerpoint wie folgt:

1. Aufruf von Datei

2. Aufruf Optionen

Office2010 Optionen.jpg

3. Aufruf Speichern

4. Auswahl von Excel 97-2003-Arbeitsmappe bzw. PowerPoint-Präsentationen der Versionen 97-2003 bei Daten in diesem Format speichern