H5P in Moodle

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist H5P?

H5P ist ein Autorentool zum Erstellen von interaktiven (Lern-) Inhalten. Das Tool ist webbasiert, frei und quelloffen. Auf den Moodle-Plattformen der Fernuniversität steht H5P als Plugin zur Verfügung, mit dem der gesamte Funktionsumfang des Autorentools und auch die Präsentation der erstellten Inhalte direkt in Moodle integriert wird. Das bedeutet, Sie als Lehrende können direkt in Moodle mit Hilfe des Tools Lerninhalte in Form von H5P-Aktivitäten erstellen. Studierende können diese Inhalte direkt in Moodle abrufen.

Zur Erstellung der Inhalte stehen über 30 verschiedene Inhaltstypen zur Verfügung. Aktuell können zum Beispiel interaktive Videos oder Präsentationen erstellt werden und jeweils mit Quiz-Aufgaben in zahlreichen verschiedenen Frageformaten kombiniert werden. Auch spielerische Elemente (wie z.B. ein Memory-Spiel) oder spezielle Visualisierungen (wie z.B. Zeitstrahlen oder verschiedene Formate interaktiver Grafiken) sind möglich.

Die erstellten Inhalte entsprechen dem HTML5-Format. Das bedeutet, sie sind in der Regel optimiert für die Nutzung mit Tablets und Smartphones.

H5P-Inhaltstypen

Einen H5P-Inhaltstyp können Sie sich wie eine einzelne Moodle-Aktivität vorstellen. Schon hier reicht die Komplexität von einer einfachen Abstimmung bis hin zu einer umfangreichen Peer Feedback Aufgabe (Gegenseitige Beurteilung). Auch die Aktivitäten von H5P sind breit gefächert: von einfachen Wahr-Falsch-Aufgaben bis hin zu interaktiven Videos mit eingebauten Quizfragen. Letzteres zeigt bereits die Möglickeit auf, mit H5P einzelne Inhaltstypen miteinander zu kombinieren. Probieren Sie es einfach aus!

Einen Überblick über alle Inhaltstypen finden Sie unter H5P.org.
In unserem H5P-Showroom können Sie sich ausgewählte Beispiele anschauen. Schreiben Sie sich einfach selbst in die Lernumgebung ein.

Wie lege ich einen H5P-Inhalt an?

  1. Möchten Sie einen eigenen H5P-Inhalte erstellen, rufen Sie zunächst Ihre Lernumgebung auf.
  2. Klicken Sie anschließend auf "Bearbeiten einschalten".
  3. Wählen Sie im gewünschten Abschnitt "Material oder Aktivität hinzufügen".
  4. Klicken Sie auf "Interaktiver Inhalt" und "Hinzufügen".
  5. Wählen Sie den gewünschten Inhaltstyp im Editor aus und starten anschließend mit der Erstellung:

H5p-editor.PNG

Hinweis: Die Benutzeroberfläche von H5P steht zur Zeit nur in englischer Sprache zur Verfügung. Sie können aber häufig in der Aktivität selbst die Bezeichnung der Schaltflächen oder automatisch generierte Texte ändern und so z.B. aus "previous" und "forward" - "zurück" und "weiter" machen.

Urheberrecht

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Hinzufügen einer H5P-Aktivität bestätigen, dass Ihnen bewusst ist, dass urheberrechtlich geschütztes Material grundsätzlich der Nutzungsgenehmigung des Rechteinhabers bedarf. Alle Materialen, die im Rahmen einer H5P-Aktivität eingefügt werden, müssen entweder frei von Rechten Dritter sein oder die Nutzung muss entsprechend genehmigt oder zulässig sein. Bei Fragen beachten Sie bitte die Informationen zum Urheberrecht des Dezernats 2.4. Die Lizenz der hochgeladenen Dateien in H5P kann nachträglich angepasst werden.
Einige Inhaltstypen, wie z.B. die Timeline erlauben keinen Bild-Upload, sondern nur eine Verlinkung auf Bilder, die im Internet frei verfügbar sind.

Barrierefreiheit

Bitte beachten Sie auch bei der Erstellung von interaktiven Inhalten die Prinzipien zur Umsetzung von barrierefreien Webseiten und dass Sie ggf. barrierefreie Alternativen für Ihr Lehrmaterial schaffen müssen.