Eduroam - Windows 7

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Hinweis vorab: Die früher verwendete EAP-TTLS - Methode wird derzeit unter Windows nicht mehr empfohlen, da die Verwendung der benötigten Zusatz-Software "SecureW2-Client" rechtlich nicht geklärt ist.)


Klicken Sie auf das Drahtlosnetzwerk-Symbol unten rechts in der Statusleiste.


Schon beim Bewegen des Mauszeigers auf das Symbol werden wie hier im Bild gezeigt bereits Hinweise eingeblendet:

Nicht verb win7.png

Beim Anklicken öffnet sich die Liste der konfigurierten und verfügbaren Drahtlosnetzwerke. Rechts daneben in grün ist jeweils die Signalstärke dargestellt:

Verfüg verb win7.png


Klicken Sie auf "Netzwerk- und Freigabecenter öffnen", um Einstellungen darin vorzunehmen. Das folgende Bild sieht etwa so aus:

Netzwerk freigabe win7.png


Links in der Menüleiste können Sie dann die Drahtlosnetzwerke verwalten:

Drahtlosnetzwerke verw win7.png


Hier gilt es, ein neues Netzwerkprofil hinzuzufügen: (auf "Hinzufügen" klicken)

Netzwerk hinzufügen.png


Nennen Sie das neue Netzwerkprofil "eduroam" und stellen die Eigenschaften wie folgt ein:

Manuell Netzwerkverbindung win7.png

(Hinweis: Je nach örtlicher Drahtlos-Netzwerkausstattung kann auch Sicherheitstyp "WPA-Enterprise" und Verschlüsselungstyp "TKIP" richtig sein.)


Bei Klick auf "Weiter" erscheint dann die Bestätigung:

Erfolgreich hinzugefügt.png


Das Netzwerk "eduroam" erscheint jetzt auch in der Liste "Drahtlosnetzwerke verwalten". Sie können es jetzt konfigurieren. (Doppelklick!) Das folgende Fenster erscheint:

Eigenschaft dn win7.png Eigenschaft dn win7 1.png


Im Reiter "Sicherheit" (rechtes Bild) stellen Sie den Sicherheitstyp auf "WPA2 Enterprise" ein. Als Verschlüsselungstyp wählen Sie "AES". Je nach Einstellung des WLANs kann auch "WPA Enterprise" mit "TKIP" richtig sein. Das ist jedoch hier nicht vorhersagbar. Probieren Sie ggf. beide Möglichkeiten aus. Die übrigen Einstellungen übernehmen Sie bitte wie abgebildet:

Die Authentifizierungsmethode ist "Microsoft: Geschütztes EAP (PEAP)"

Darunter setzten Sie den Haken bei "Für diese Verbindung eigene Anmeldeinformationen für jede Anmeldung speichern"

Unter "Einstellungen" rechts neben der Authentifizierungsmethode stellen Sie das PEAP wie im folgenden Bild gezeigt ein:

Eigenschaft PEAP.png

Aktivieren Sie den Haken bei "Serverzertifikat überprüfen".

Wählen Sie als vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstelle "Deutsche Telekom Root CA 2" (ist hier im Beispiel aus irgendeinem Grund zweimal vorhanden)

Die Authentifizierungsmethode stellen Sie auf "Gesichertes Kennwort (EAP-MSCHAP-v2)" und konfigurieren dieses:

EAP MSCHAPv2 Eigenschaften.png Entfernen Sie bitte hier den Haken und klicken "OK".

Setzen Sie den Haken bei "Identitätsschutz aktivieren" und geben diesen an mit anonymous

Klicken Sie auf "OK".


Im jetzt noch offenen Fenster "Eigenschaften für Drahtlosnetzwerk eduroam" klicken SIe bitte weiter unten auf "Erweiterte Einstellungen"

Eduroam Erw Einstellungen.png

Aktivieren Sie den Haken "Authentifizierungsmodus angeben" und geben diesen an mit "Benutzerauthentifizierung". Klicken Sie auf "OK".

Schließen Sie alle noch offenen Fenster mit "OK".


Mittlerweile sollte unten rechts beireits ein entsprechender Hinweis erschienen sein:

Infor verbundung erforderlich win7.png

Sie können also jetzt das Netzwerk eduroam verwenden. Klicken Sie auf den Hinweis. Beim ersten Versuch erscheint das Anmeldefenster:

Netzwerkauth.png

Geben Sie hier Ihre Anmelde-Informationen ein. Der Benutzername ist Ihr Benutzername, wie hier gezeigt gefolgt von der Erweiterung @fernuni-hagen.de. Und - natürlich - Ihr Kennwort.

Klicken Sie auf "OK".

Bei erfolgreicher Verbindung wird Ihnen ein entsprechender Hinweis angezeigt und Sie sind mit eduroam verbunden.