Eduroam - Linux

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle modernen Linux-Systeme sind von Hause aus in der Lage, sich mit eduroam zu verbinden. Hardware-Voraussetzung ist ein Endgerät mit Drahtlos-Netzwerkadapter (WLAN). Software-Voraussetzung ist das Programm WPA-Supplicant, das in fast allen Distributionen bereits vorhanden ist.

Empfohlen wird eine graphische Benutzeroberfläche wie etwa GNOME, sowie das zugehörige Konfigurationstool "NetworkManager". Auch dies kann heute fast auf allen Systemen als vorhanden vorausgesetzt werden. Es kann allerdings bei der Vielzahl der Systeme und Distributionen nicht auf alle Varanten eingegangen werden. Die hier gezeigte Anleitung soll jedoch ein Leitfaden sein. Andere Linux-Systeme verhalten sich ähnlich.

Beispiel Fedora (mit GNOME-Desktop)


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!