E-Mail Header

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Der Artikel beschreibt was bei einer e-Mail ein Header ist und wie Sie diese Informationen weiterleiten können.

Zielgruppe

Der Artikel richtet sich an alle Personen, welche "Outlook Web App (OWA)", "Outlook" oder "Thunderbird" nutzen.

Allgemeine Informationen

Die E-Mail Header/Kopfzeilen enthalten vor allem Informationen über den Weg der Nachricht. Diese sind insbesondere zur Fehlersuche sehr hilfreich. Sollten Sie bei einer Helpdesk-Anfrage danach gefragt werden, leiten sie diese bitte entsprechend der folgenden Dokumentation an uns weiter.

Eine genaue Beschreibung zum Aufbau und Inhalt finden Sie bei Wikipedia.

Zugriff / Aufruf

Je nach dem was eingesetzt werden soll, finden Sie weitere Infos unter Outlook Web App (OWA) oder starten Sie Ihr Outlook, bzw. Thunderbird.

Anleitung Mail als Anhang Weiterleiten

Outlook Web App (OWA)

Nach erfolgreicher Anmeldung im OWA. Öffnen Sie den Ordner in dem die Mail ist, die weitergeleitet werden soll.

Ergänzen Sie noch die leeren Felder Empfänger, Betreff und Inhalt und versenden Sie die e-Mail.

Outlook 2016

Nach starten von Outlook, Öffnen Sie den Ordner in dem die Mail ist, die weitergeleitet werden soll.

Ergänzen Sie noch die leeren Felder Empfänger, Betreff und Inhalt und versenden Sie die e-Mail.

Thunderbird

Nach starten von Thunderbird, Öffnen Sie den Ordner in dem die Mail ist, die weitergeleitet werden soll.

Ergänzen Sie noch die leeren Felder Empfänger, Betreff und Inhalt und versenden Sie die e-Mail.

Outlook 2010

Nach starten von Outlook, Öffnen Sie den Ordner in dem die Mail ist, die weitergeleitet werden soll.

Ergänzen Sie noch die leeren Felder Empfänger, Betreff und Inhalt und versenden Sie die e-Mail.

Anleitung Headerzeilen anzeigen und kopieren

Outlook Web App (OWA)

  1. In der Voransicht der e-Mail gehen Sie auf den Pfeil nach unten bei "Allen Antorten".
  2. Im Kontextmenü wählen Sie "Nachrichtendetails anzeigen"
  3. Es öffnet sich ein kleines Fenster (dauert eventuell einen Moment). Die Headerinformationen sind der Fließtext, klicken Sie einmal links in den Fließtext. Sie könnten nun den Inhalt markieren und in die Zwischenablage kopieren.
    1. Alles markieren: Strg+A
    2. In Zwischenablage Kopieren: Strg+C

Outlook 2016

  1. Öffnen Sie die betreffende E-Mail per Doppelklick im eigenen Fenster
  2. Gehen Sie oben links auf "Datei" und dann auf den Button "Eigenschaften".
  3. Im Fenster Eigenschaften ist das letzte Feld "Internetkopfzeilen", klicken Sie mit links in das Feld rechts davon. Sie könnten nun den Inhalt markieren und in die Zwischenablage kopieren.
    1. Alles markieren: Strg+A
    2. In Zwischenablage Kopieren: Strg+C

Thunderbird

In Thunderbird können Sie sich die Headerzeilen + Inhalt der angezeigten Mail ansehen, in dem Sie die Tastenkombination Strg+U benutzen. Der Mail-Header umfasst alle Zeilen der Mail vom Beginn bis zur ersten Leerzeile.
Sie können die Header-Zeilen markieren (linke Maus-Taste) und kopieren (Strg+C) und dann in eine neue Mail einfügen (Strg+V) und z.B an postmaster@fernuni-hagen.de versenden.

Outlook 2010

  1. Öffnen Sie die betreffende E-Mail per Doppelklick im eigenen Fenster
  2. Navigieren Sie im Reiter "Nachricht" zum Feld Kategorien (Tags)
  3. Klicken Sie auf das Pfeilsymbol in der rechten unteren Ecke
    Outlook Email Eigenschaften1.jpg
  4. Ein Eigenschaften-Fenster öffnet sich und zeigt im unteren Bereich die Kopfzeilen der Nachricht
  5. Klicken Sie mit der Maus in das Textfeld der Internetkopfzeilen und Kopieren Sie den Inhalt wie folgt:
    1. Alles markieren: Strg+A
    2. In Zwischenablage Kopieren: Strg+C
    Outlook Email Eigenschaften2.jpg
  6. Schließen Sie nun das Eigenschaften-Fenster

Anleitung Header ohne Nachrichteninhalt weiterleiten

Führen Sie die "Anleitung Headerzeilen anzeigen und kopieren" aus, um den entsprechenden Header in der Zwischenablage zu haben.

  1. Verfassen Sie eine neue Nachricht
  2. Wählen Sie einen aussagekräftigen Betreff
  3. Fügen Sie die anfangs kopierten Internetkopfzeilen in die Nachricht ein --> Strg+V
  4. Beschreiben Sie das Problem
  5. Senden Sie die Nachricht an postmaster@fernuni-hagen.de , wenn Sie danach gefragt werden

Was ist der Mail-Header?

Der Mail-Header umfasst alle Zeilen der Mail vom Beginn bis zur ersten Leerzeile. Dazu gehören:

Return-Path: Date: From: To: Cc: Subject: 

und evtl. weitere Zeilen, die den Inhalt der Mail und Bezüge, wie Weiterleitung, Beantwortung, usw... beschreiben, wie z.B.

X-Sender: Sender: Reply-To: Return-receipt-to: Disposition-Notification-To: X-Confirm-Reading-To: 

Darüber hinaus fügt jeder SMTP-Server einen sogenannten timestamp

Received: from ... by ...; Datum und Uhrzeit 

am Anfang hinter die Return-Path:-Zeile in den Header ein, über den der Laufweg der Mail verfolgt werden kann. Diese Zeilen werden von den meisten Endsystemen normalerweise nicht angezeigt, können aber bei Bedarf durch eine Option (z.B. Full Header, Show All Headers oder View Message Source, . . . ) zur Anzeige gebracht werden.

An die Adresse im "Return-Path:" gehen grundsaetzlich die Fehlermeldungen vom Mail Transport System.

Der Empfänger kann seine Antwort an die Adresse im "X-Sender:"-, "Sender:"-, "Reply-To:"- oder "From:"-Feld senden, wobei bei Verwendung der "Reply"-Funkton die "Reply-To:"-Adresse gewählt wird. Zustellbestätigungen gehen an die Adresse im "Return-receipt-to:"-Feld und Lesebestätigungen an die Adresse im "Disposition-Notification-To:"-Feld, bzw. (nur PMail und kompatible) "X-Confirm-Reading-To:"-Feld. Evtl. wird bei einigen dieser Felder auch eine Umsetzung vom Mail-Server vorgenommen, s. Adresse.

Im Mail-Header ist nur 7-Bit-ASCII-Text zulässig, auch in Kommentaren. Es dürfen insbesondere also keine nationalen Sonderzeichen (Umlaute und ß) in den Namen des Absenders und Empfängers vorkommen.