Automatische Kursübernahme und Kursfreigabe

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kurse, die bei Umstellung des Systemsemesters als LVU-Kurse übernommen wurden, haben eine automatische Sperre in den relevanten Rollen (Student, Anwender, anonymer Anwender), die den Lese-Zugriff auf das öffentliche und das geschützte Material erstmal blockiert.

Diese automatisch eingerichtete Sperre endet 2 Wochen vor dem Semesterbeginn.

Der Kursbetreuer kann diese Sperre nach eigenem Gutdünken entfernen, oder das Datum, an dem die Sperre endet, nach vorne oder hinten verlegen. Für die Änderung oder Aufhebung der Bearbeitungssperre wurde in der Kursbearbeitungsmaske eine Assistenzfunktion ergänzt, die Kursbetreuer am oberen Rand der Bearbeitungsseite finden.

Wenn es schon Kursmaterial gibt und im Kursportal registriert wurde, wird eine eventuelle Sperre des Materials durch einen entsprechenden Hinweistext erläutert.

Also Fazit: per Default wird das Kursmaterial ohne weiteres Zutun des Kursbetreuers 2 Wochen vor Semesterbeginn (17.9. bzw. 17.3. jeden Jahres) freigegeben.

Dazu gesondert laufen ggf. getaktete Freigaben mit gestaffelten Freigabezeiten.


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].

Ist dieser Artikel verständlich? Oder zu kurz? Oder zu lang? Ihre Meinung ist für uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback!