PyDev-Quelltexte in Eclipse importieren

Aus Eclipse
Wechseln zu: Navigation, Suche

PyDev wird mit Eclipse entwickelt. Dieser Artikel beschreibt, wie die PyDev-Projekte in einen Eclipse-Workspace importiert werden können. Dieser Import ist nicht notwendig, um PyDev zur Entwicklung von Python-Programmen zu nutzen. Für diesen Anwendungsfall reicht die Installation der Plugins aus, wie sie im Artikel Python_in_Eclipse#Installation_von_PyDev beschrieben ist. Zur Arbeit an PyDev selbst und auch für die Entwicklung von Erweiterungen ist der Import der Quelltexte als Eclipse-Projekte jedoch recht praktisch. PyDev ist größtenteils in Java implementiert und nach dem Import der Projekte kann die Funktionalität von Eclipse für die Navigation im Quelltext verwendet werden. Da die Entwickler-Dokumentation zu PyDev äußerst knapp ist, muss oft auf den Quelltext als Dokumentation zurückgegriffen werden, und Eclipse eignet sich sehr gut für diesen Zweck.


Import der PyDev-Projekte

Vor dem Importieren der PyDev-Projekte sollte das PyDev-Plugin installiert werden, denn einige Teile von PyDev sind in Python implementiert und die Projekte sind auch Python-Projekte.

PyDev ist aus etwa 20 Eclipse-Projekten zusammengesetzt, die mit den im Folgenden beschriebenen Schritten alle gleichzeitig in einen Eclipse-Workspace importiert werden. Für das Seminar 1919 im Sommersemeter 2010 wurde die aktuelle Version 1.5.7 von PyDev (mit git installiert) verwendet.

Methode 1: Dowload als zip-Archiv

Die Version 1.5.7 von PyDev kann unter der Adresse http://github.com/aptana/Pydev/tree/pydev_1_5_7 mit Download Source als ZIP-Archiv heruntergeladen werden. Dieses Archiv enthält die Eclipse-Projekte zu PyDev, die allesamt mit File > Import > Existing projects into workspace in den Workspace importiert werden können.

Methode 2: Download als git-Repository

Alternativ können die PyDev-Projekt mithilfe der Versionsverwaltung git heruntergeladen werden. Das hat den Vorteil, dass neue Versionen von PyDev einfach nachgeladen werden können und die Unterstützung von git für die Versionsverwaltung genutzt werden kann, beispielsweise bei eigenen Änderungen an PyDev.

Mit dem Befehl
git clone git://github.com/aptana/Pydev.git

(oder git clone http://github.com/aptana/Pydev.git) startet git den Download des Projekt-Repository. Darin ist der aktuelle Stand der Entwickler-Version von PyDev enthalten, sowie im Verzeichnis .git die Historie des Projekts (soweit sie git bekannt ist). Ansonsten entspricht der Inhalt bis auf Kleinigkeiten dem ZIP-Archiv.

Nach dem Wechsel in den heruntergeladenen Ordner kann dann mit
git checkout pydev_1_5_7

zur Version 1.5.7 gewechselt werden[1].

Nun können die Projekte mit File > Import > Existing projects into workspace in den Eclipse-Workspace importiert werden. Dabei werden in den Workspace nur Verweise importiert, also keine Kopie der Dateien angelegt.

Fehlermeldungen

Nach dem Öffnen der Projekte im Workspace gibt es zahlreiche Fehlermeldungen. Diese stellen jedoch kein Problem für die Verwendung von Eclipse als Navigationshilfe im PyDev-Quelltext dar.

Ein großer Teil dieser Fehlermeldungen verschwindet, wenn eine Datei TestDependent.java als Kopie von TestDependent.linux.template (für Linux) beziehungsweise TestDependent.windows.template (für Windows) in org.python.pydev.core/tests/org.python.pydev.core erstellt wurde. Die übrigen Fehlermeldungen betreffen fast ausschließlich Tests. Eine Ausnahme ist die Klasse PFixedWidthStroke in com.python.pydev/src/edu.umd.cs.piccolox.util, die versucht, Pakete sun.dc.... zu importieren. Diese Pakete sind nicht Teil des Java Standards und beispielsweise in OpenJDK nicht enthalten.

Quellen

  1. ab git Version 1.5.0, siehe git-checkout(1)