Videotelefonie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus dachadobeconnect
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Funktion)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
Über den Videotelefonie-POD können so genannte H.323/SIP Videokonferenzsysteme in Adobe Connect Meetings eingebunden werden, die zur Kommunikation die Protokolle H.323/SIP nutzen. Der Videotelefonie-POD kann Audio und Video nur empfangen, jedoch nicht senden. Das heißt, über den Videotelefonie-POD können Veranstalter eines Meetings Video und Audio streamen.
 
Über den Videotelefonie-POD können so genannte H.323/SIP Videokonferenzsysteme in Adobe Connect Meetings eingebunden werden, die zur Kommunikation die Protokolle H.323/SIP nutzen. Der Videotelefonie-POD kann Audio und Video nur empfangen, jedoch nicht senden. Das heißt, über den Videotelefonie-POD können Veranstalter eines Meetings Video und Audio streamen.
Klicken Sie im Videotelefonie-POD '''Stream öffnen''' an und geben Sie die IP-Adresse (z.B.142.32.72.242) eines Videokonferenzsystems oder eine so genannte E.164-Nummer an (z.B.97912345) für eine DFN MCU Konferenz. Über '''Verbinden''' wird die Verbindung zum Videokonferenzsystem hergestellt.(Bilder folgen noch)
+
Klicken Sie im Videotelefonie-POD '''Stream öffnen''' an und geben Sie die IP-Adresse (z.B.142.32.72.242) eines Videokonferenzsystems oder eine so genannte E.164-Nummer an (z.B.97912345) für eine DFN MCU Konferenz. Über '''Verbinden''' wird die Verbindung zum Videokonferenzsystem hergestellt.
 +
[[Datei:Einwahl_videopod.jpg|miniatur|Einwahl über IP-Adresse]]
 +
[[Datei:Eingewaehlt_videopod.jpg|miniatur|Kamerapod vor der endgültigen Freigabe]]
  
 
== '''Beispiele''' ==
 
== '''Beispiele''' ==
  
 
Dieser Pod kann zum Beispiel sinnvoll für Webinare genutzt werden, bei denen ein Sprecher mit sehr guter Bild- und Tonqualität viele Zuhörer erreichen möchte.
 
Dieser Pod kann zum Beispiel sinnvoll für Webinare genutzt werden, bei denen ein Sprecher mit sehr guter Bild- und Tonqualität viele Zuhörer erreichen möchte.

Version vom 3. April 2017, 11:42 Uhr

Funktion

Über den Videotelefonie-POD können so genannte H.323/SIP Videokonferenzsysteme in Adobe Connect Meetings eingebunden werden, die zur Kommunikation die Protokolle H.323/SIP nutzen. Der Videotelefonie-POD kann Audio und Video nur empfangen, jedoch nicht senden. Das heißt, über den Videotelefonie-POD können Veranstalter eines Meetings Video und Audio streamen. Klicken Sie im Videotelefonie-POD Stream öffnen an und geben Sie die IP-Adresse (z.B.142.32.72.242) eines Videokonferenzsystems oder eine so genannte E.164-Nummer an (z.B.97912345) für eine DFN MCU Konferenz. Über Verbinden wird die Verbindung zum Videokonferenzsystem hergestellt.

Einwahl über IP-Adresse
Kamerapod vor der endgültigen Freigabe

Beispiele

Dieser Pod kann zum Beispiel sinnvoll für Webinare genutzt werden, bei denen ein Sprecher mit sehr guter Bild- und Tonqualität viele Zuhörer erreichen möchte.