Gruppenpuzzle

Aus dachadobeconnect
Version vom 30. März 2016, 09:54 Uhr von Engelhardtn (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung des Veranstaltungsformates

Beim Gruppenpuzzle geht es um das Lernen in Kleingruppen. In zwei aufeinanderfolgenden Gruppenphasen werden die Lerngruppen nach folgendem Schema zusammengesetzt:

  • Gruppenphase 1: AAAA - BBBB - CCCC - DDDD
  • Gruppenphase 2: ABCD - ABCD - ABCD - ABCD

In der Gruppenphase 1 bearbeiten die Kleingruppen unterschiedliche Aufgaben. In der Gruppenphase 2 geht es anschließend darum, alle Ergebnisse aus Phase 1 den anderen Gruppenmitgliedern zu präsentieren. Dadurch, dass dies erneut in Kleingruppen geschieht, erhöht sich der Interaktionsanteil aller Teilnehmenden, da jeder seine Gruppenergebnisse einmal präsentieren muss.

Teilnehmer, Rollen und Rechte

  • Veranstalter/innen: Professor/in, Lehrstuhlmitarbeiter/innen, ggf. technische Unterstützung (für den Anfang werden 2-3 Veranstalter/innen empfohlen)
  • Moderatoren/Moderatorinnen: alle TN werden in den Arbeitsgruppenräumen automatisch zu Moderatoren/Moderatorinnen, sonst keine
  • Teilnehmer/innen: alle Studierende

Raumlayout, Screenshot(s) des Raumes

Ablauf der Veranstaltung

Vorbereitung

Durchführung

Nachbereitung

eigene Erfahrungen, Tipps